KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Profi Triathletin Julia Bohn - Neues Jahr, neue Form?!

Peak Triathletin Julia Bohnvon Julia Bohn

Hallo liebe Blog Leser und treue Peak Kunden,

Jetzt habe ich nun wirklich lange nichts mehr von mir hören lassen…Die Monate seit der Challenge Barcelona sind wie im Fluge vergangen. Den November hatte ich genutzt, um mal wirklich den Kopf frei zu bekommen…vom Training, Ernährung, Wettkämpfen und dem ganzen Stress, der damit im Leistungssport verbunden ist. Drei Langdistanzen im letzten Jahr waren doch auch eine ganz schöne „Hausnummer“ für mich. Anfang Dezember bin ich dann wieder langsam ins geregelte Trainingsgeschehen eingestiegen …mit Aquajogging, Krafttraining und meinem geliebten Training auf der Rolle ist mir das auch nicht weiter schwehr gefallen.

Meine Zusammenarbeit mit Holger von Body Coaches und Peak ist auch während der off Season erfolgreich weitergelaufen und so habe ich nicht allzu viel an Körperfett während der Feiertage zugelegt und auch hier auf meine Ernährung und regenerativen Nahrungsergänzungsmittel geachtet. Erstaunlich war auch das ich bislang nicht einmal krank geworden bin…alle um mich herum waren mittlerweile erkältet und ich habe geradezu darauf gewartet, auch etwas abzubekommen aber nichts ist passiert…das macht für mich natürlich einen enormen Trainingsvorteil gegenüber der letzten Jahre aus, wo ich doch immer wieder einen Infekt mitgenommen habe. Mit der Supplementeinstellung durch Holger mit „guten Nahrungsmitteln“ kombiniert mit den Produkten von Peak läuft es also mehr als gut!!! Ich schwöre bspw. auf Peak Glutamin und Chrom / Zink / Selen nach harten Trainingseinheiten.

Nach Weihnachten bin ich in mein erstes Trainingslager für diese Saison gefahren und bin gestern wiedergekommen….von der 18 grad warmen Türkei ins -3 Grad kalte Frankfurt...  Die Zeit in Antalya habe ich genutzt, um an meiner Schwimmform zu arbeiten und konnte viele gute Kilometer zu Fuß und auch im Wasser sammeln. Trotz der Kälte hier in Deutschland freue ich mich aber wieder, hier zu sein, denn mein Rad hatte ich zu Hause gelassen und es hat mir mehr als gefehlt, egal ob kalt oder warm, mit meinem Renner unterwegs zu sein!!!!

Peak Triathletin Julia Bohn

Mein neues Wettkampfrad für diese Saison kommt von Fuji und ist das Modell D6. Für meine Trainingsausfahrten steht mir das Fuji Gran Fondo zur Verfügung. Ich denke, dass ich mit beiden Rädern auch in der kommenden Saison eine sehr gute Radperformance abliefern kann und freue mich jetzt so langsam auch wieder auf die vor mir liegenden Wettkämpfe.

Diese wären……erstmal der Frankfurt Halbmarathon am 10. März sowie zwei bis drei 10-15 km Wettkämpfe, was das Laufen angeht. Dann werde ich ins Trainingslager nach Mallorca fahren. Meine Triathlonsaison startet dann wieder am 12. Mai mit dem Sprint beim Kinzigman zur Challenge in Kraichgau über die Mitteldistanz und findet ihren Höhepunkt beim Frankfurt Ironman. Alles, was danach kommt, werde ich von dem Verlauf der Saison abhängig machen. Auf jeden Fall freue ich mich auf jeden Tag, den ich auch diese Jahr wieder mit meinem Training und meinen mir klar gesetzten Zielen verbringen kann.

Vielen Dank auch hier noch mal allen, die mich hierbei unterstützen und an mich glauben!

Jetzt heißt es aber erstmal weiterhin die Form aufzubauen, gesund zu bleiben, die Motivation zu halten und den Rest der kalten Monate schnell vorbei gehen zu lassen smiley

Peak Triathletin Julia Bohn

 

Mit sportlichen Grüßen

Julia Bohn

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.