KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Studie: Ausreichend Schlaf führt zu besseren Ergebnissen in Deiner Diät

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Ausreichend Schlaf besser für Fettabbaudie Grundregel Nummer 1 für den Fettabbau ist das Kaloriendefizit respektive eine hypokalorische Ernährungssituation. Nur wenn Du Dich unter Deinem Kalorienbedarf ernährst, wird Dein Körper in den Modus der Fettverbrennung schalten und Du kommst Deinem Diätziel näher.

Es existieren jedoch weitere Stellschrauben, die Du bedienen kannst, um Deinen Diäterfolg zu verbessern. Wissenschaftler der Universität von Chicago haben nun herausgefunden, dass der Faktor Schlaf nicht nur einen entscheidenden Einfluss auf den Erhalt von Muskelmasse nimmt, sondern sich ebenfalls auf den Verlust von Körperfett auswirkt. Konkret wird die tägliche Schlafzeit dafür verantwortlich gemacht, wie erfolgreich Deine Diätbemühungen letztlich ausfallen können.

Studie: Ausreichend Schlaf führt zu besseren Ergebnissen in Deiner Diät

Bekannt ist bereits, dass ein Mangel an Schlaf den Appetit anregt. Belegt ist dies bspw. durch eine Studie aus 2010 (Am J Clin Nutr. 2010 Jun; 91(6): 1550-9.). In Folge eines Schlafmangels (nur 4 Stunden Schlaf pro Nacht) aßen die Probanden 560 Kalorien mehr als sie gegessen hätten, wenn Sie regulär 8 Stunden pro Nacht geschlafen hätten. Über einen Zeitraum von weniger als 2 Wochen würde das bedeuten, dass dies eine Fettzunahme von sage und schreibe 1 kg zur Folge hätte!

Die Wissenschaftler der Universität von Chicago wollten nun beweisen, dass nicht nur ein durch Schlafmangel ausgelöster größerer Appetit dazu führen kann, dass Diätbemühungen stagnieren. Hierzu ließen die Wissenschaftler 10 leicht übergewichtige Erwachsene an einem Experiment teilnehmen. Die Probanden folgten jeweils für 2 Wochen einer Diät in einem Labor, in dem die Forscher dazu in der Lage waren, die Menge der verzehrten Nahrung zu steuern. Während der 2-wöchigen Aufenthalte erhielten die Probanden 90% der Nahrungsmenge, die sie verbrennen würden, wenn sie sportlich aktiv wären. Um die Auswirkung des Faktors Schlaf ermitteln zu können, schliefen die Probanden in der einen Zeitperiode 8,5 Stunden pro Nacht, während die Schlafdauer in den anderen 2 Wochen auf 5,5 Stunden pro Nacht reduziert wurde.

Die Ergebnisse

Nach Beendigung beider Perioden stellten die Wissenschaftler fest, dass der Gewichtsverlust in beiden Gruppen nahezu identisch ausfiel. Es bestanden jedoch statistisch signifikante Unterschiede in der Körperzusammensetzung. Wenn es den Probanden erlaubt war, nur 5,5 Stunden zu schlafen, verloren sie rund 55% weniger Fettmasse und 60% mehr magere Körpermasse als die Probanden der Gruppe, die auf 8,5 Stunden Schlaf kamen. Die Kombination aus einer kalorienreduzierten Diät und zu wenig Schlaf erhöht nämlich das Level des Appetithormons Ghrelin und reduziert gleichzeitig das Norepinephrine Hormonlevel.

Sleep All-in-One Schlaf-Supplement

Fazit

Die Wissenschaftler stellten fest, dass ausreichend Schlaf für den Diäterfolg von entscheidender Bedeutung sein kann. Auch wenn die Probanden beider Gruppen einen auf den ersten Blick identischen Gewichtsverlust verzeichnen konnten, stellten sich eklatante Unterschiede heraus, was die Zusammensetzung der verlorenen Körpermasse betraf. Da niemand das Ziel haben sollte, in einer Diät mehr Muskelmasse als nötig einzubüßen, sollte dem Faktor Schlaf also ausreichend Beachtung geschenkt werden. In der Summe der Dinge solltest Du Dich also nicht nur auf Dein Training und Deine Ernährung konzentrieren, denn Dein Diäterfolg hängt also sprichwörtlich an mehren Fäden, die Du alle richtig bedienen solltest, damit Du im Spiegelbild Deine Topform begutachten kannst.

Mit sportlichen Grüßen

Dein PEAK-Team

Quellen:

  • Ann Intern Med. 2010 Oct 5;153(7):435-41. doi: 10.7326/0003-4819-153-7-201010050-00006.
  • Bildquelle: improvisor/Fotolia.com