• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

Studie: Diese Art der Beinpresse ist für die Ausprägung der Oberschenkelmuskulatur und dem großen Gesäßmuskel am besten

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Bodybuilder in der Beinpressedie beste Übung für Ihre Beinmuskulatur ist sitzend, ist dem wirklich so? Machen Sie hier keinen Fehler. Die allseits bekannte Kniebeuge ist nicht immer die beste Übung für unseren Rücken (Wirbelsäule). Für diejenigen, die sich mit dem Kniebeugen schwertun, sollten diese auch besser nicht ausführen und alternative Übungen bevorzugen.

Zu diesem Thema wurde eine Studie von brasilianischen Sportwissenschaftlern im Journal of Strength & Conditioning Research im Jahr 2008 veröffentlicht und diese ist definitiv einen Blick wert.

Die Studie

An der Studie nahmen 14 weibliche Probanden teil. Die Teilnehmer führten die Übung Beinpresse in drei verschiedenen Varianten aus. Bei der Ausführung sollten die Probanden jedoch nur mit 80 % ihres Maximalgewichtes arbeiten und eine vollständige Wiederholung ausführen. Die Wissenschaftler befestigten dabei Elektroden an der arbeitenden Beinmuskulatur. Auf diese Weise konnten sie sehen, wie stark die Muskeln kontrahierten.

Die verschiedenen Varianten der Beinpresse, welche miteinander verglichen wurden, sind unten abgebildet:

Beinpresse in drei verschiedenen Varianten

 Beinpresse in drei verschiedenen Varianten ausgeführt.

Die Ergebnisse

Bei der Beinpresse, wo die Probanden horizontal saßen und die Füße niedrig platziert waren, wurden die höchsten Reize festgestellt (LPL). Beanspruchte Muskulatur:

  • Quadrizeps - Musculus rectus femoris (gerader Oberschenkelmuskel)
  • Musculus vastus lateralis (äußerer Schenkelmuskel)

Für den Musculus gluteus maximus (großer Gesäßmuskel), hatte die horizontal sitzende Variante der Beinpresse und die höher platzierten Füße den meisten Effekt (LPH). Der Nachteil dieser Übung ist jedoch, dass auf den Wadenmuskel kaum ein Reiz einwirkt.

Anatomie der OberschenkelmuskulaturQuelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:M_quadriceps2.jpg

Das Fazit

Die Wissenschaftler gehen davon aus, wenn das Ziel des Trainings der Quadrizeps ist, sollte die erste Variante der Beinpresse ausgeführt werden (LPL). Ist jedoch der Gluteus das Ziel, sollte die zweite Variante trainiert werden (LPH).

Mit sportlichen Grüßen

Dein PEAK-Team

 

Lest auch...

Quelle:

Bildquelle: Kzenon/Fotolia.com