• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Studie: Crunch auf dem Gymnastikball äußerst effektiv

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Crunch GymnastikballWeihnachten liegt samit seiner vielen Leckereien nun schon seit einiger Zeit hinter uns und nun ist es langsam aber sicher für viele Sportlerinnen und Sportler wieder an der Zeit, sich um eine gute Form zu bemühen. Hierbei spielt auch das Bauchtraining eine entscheidende Rolle, denn schließlich ist ein schöner Bauch der Inbegriff einer guten Form. Der Sportwissenschaftler Michael Duncan der Universität von Derby (Vermont/USA) untersuchte, von welchen Bauchübungen die größte Effektivität zu erwarten ist und kam zu einem interessanten Ergebnis, bei dem der gute alte Gymnastikball eine entscheidende Rolle spielt.

Die Studie

Um herauszufinden, von welchen Bauchübungen die höchste Effektivität ausgeht, wurden insgesamt 14 Probanden ausgewählt. Es handelte sich um 7 männliche und 7 weibliche Probanden bzw. Probandinnen, die unterschiedliche Bauchübungen absolvierten. Mittels Elektroden wurde die Aktivität der Bauchmuskeln während der Übungsausführungen gemessen, um die Effektivität anhand von Fakten bewerten zu können. Für 3 Übungen nutzten die Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer einen Gymnastikball, während eine weitere Übung auf dem Boden ausgeführt wurde. Hierbei handelte es sich um einen regulären Crunch. Dieser Crunch galt als direkte Referenz zu einem Crunch, der auf dem Gymnastikball ausgeführt wurde. Dieser Vergleich versprach von den Rahmenbedingungen her also das vergleichbarste Ergebnis hinsichtlich der Übungseffektivität.

Die Messung mit den Elektroden ergab, dass die Bauchmuskulatur bei dem Crunch auf dem Gymnastikball signifikant härter arbeiten musste als bei dem regulären Crunch auf dem Boden. Die aufgezeichnete erhöhte Muskelaktivität betraf sowohl die untere Partie der Bauchmuskeln als auch die obere Bauchmuskulatur.

Crunch Gymnastikball

Das Fazit

Als Fazit lässt sich konstatieren, dass das Bauchtraining auf einem Gymnastikball eine höhere Effektivität verspricht. Dies konnte in der Studie zumindest anhand des Crunch-Vergleichs festgestellt werden. Für all diejenigen, die sich schwer damit tun, eine gute Bauchmuskulatur aufzubauen, stellt das Bauchtraining auf dem Gymnastikball also eine vielversprechende Möglichkeit dar, die Bauchmuskeln neu zu schocken. Natürlich darf in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben, dass das Bauchtraining nur eine Komponente davon aus, ein echtes Sixpack sein Eigen nennen zu können. Die beste Bauchmuskulatur wird Ihnen nichts nützen, wenn sie durch eine Fettschicht verdeckt ist. Neben einem intensiven Training der Bauchmusukulatur sollten Sie also auch Ihre Diät befolgen, um die harte Arbeit im Gym auch ernten zu können.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr PEAK-Team

 

 

Quellen:

  • J Bodyw Mov Ther. 2009 Oct;13(4):364-7.
  • Bildmaterial: RioPatuca Images/Fotolia.com