KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Studie: Krafttraining macht ältere Menschen mental stärker

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Ältere Menschen beim Krafttrainingmit dem fortschreitenden Alter kommt die physische Gebrechlichkeit und die daraus resultierende psychische Angst, im Alltag zu scheitern. Forscher wollten wissen, ob es möglich ist, diesem Phänomen mit Sport entgegenzusteuern?

Brasilianische Sportwissenschaftler fanden in einer Studie heraus, dass Menschen, die mit über 60 Jahren Krafttraining betreiben, nicht nur deutlich an Körperkraft zulegen können, sondern ebenfalls über eine gesteigerte kognitive Leistungsfähigkeit verfügen.

Studie

Die Forscher führten dazu eine Studie an der Centro Oeste Universität in Brasilien durch. An der Studie nahmen insgesamt 29 ältere Frauen zwischen 60 und 70 Jahren teil. Diese wurden dann in 2 Gruppen aufgeteilt. Dabei bestand die Kontrollgruppe aus 8 älteren Frauen und die restlichen Probanden wurden der zweiten Gruppe zugeteilt. Die zweite Gruppe trainierte 3-mal die Woche über einen Zeitraum von 12 Wochen. Hauptaugenmerk wurde hier auf das Training der großen Muskelgruppen gelegt. Die Intensität des Trainings wurde dabei auf 60 -70 % des 1er-Maximums eines jeden Probanden festgelegt. Die Pausenzeiten zwischen den einzelnen Sätzen betrug jeweils 1 Minute. Die Kontrollgruppe führte in dieser Zeit kein Training durch!

Alle Teilnehmer mussten zur Bewertung ihrer kognitiven Fähigkeiten vor Beginn der Studie den „Montreal Cognitive Assessment“ Fragebogen ausfüllen. Dieser Test wurde dann am Ende der Studie nochmals wiederholt und dann mit den Anfangswerten verglichen (Ergebnisse der Studie siehe unten).

Die Ergebnisse der Studie

Bei der zweiten Gruppe hatte das Krafttraining keinen statistisch signifikanten Effekt auf das Körpergewicht, den BMI oder den Taillenumfang. Begründet wurde dies durch die kurze Zeit der Studie. Allerdings konnten folgende Ergebnisse bei der zweiten Gruppe festgestellt werden:

 

  • Anstieg der mittleren Oberkörperkraft um ca. 58%
  • Anstieg der unteren Körperkraft um ca. 68%
  • Anstieg der kognitiven Leistungsfähigkeit um ca. 19%

 

Schlussfolgerung

Die Forscher schlussfolgerten daraus, dass regelmäßiges Krafttraining bei älteren Frauen zu einer Erhöhung des Gleichgewichts, der Flexibilität und Steigerung der Körperkraft führt. Zusätzlich konnte durch die Studie eine signifikante Erhöhung der kognitiven Leistungsfähigkeit festgestellt werden. Basierend auf diesen Ergebnissen kamen die Forscher zu dem Schluss, das ältere Frauen regelmäßig Krafttraining betreiben sollten. Es erhöht nicht nur die körperliche Kraft, sondern verbessert auch die psychische Stärke, dass wiederum die Lebensqualität im Allgemeinen positiv beeinflussen kann.

Ältere Menschen beim Krafttraining

 

Mit sportlichen Grüßen

Dein PEAK-Team

 

Lest auch...

Quelle:

Clin Interv Altern. 2016 1. Juni; 11: 749-54.

Bildquelle: contrastwerkstatt/Fotolia.com