• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

Studie: Wie viel Muskelmasse durch die Einnahme von Whey Protein?

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Whey Protein Muskelaufbaubei Whey Protein, auch bekannt als Molkenprotein, handelt es sich um das wohl meist genutzte Protein-Supplement der Fitness- und Bodybuilding-Szene.

Erwiesen ist, dass Whey Protein zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse beiträgt, weshalb es insbesondere unmittelbar nach dem Training im Post-Workout Shake Verwendung findet. Doch welche Auswirkungen darf sich der Sportler konkret von dem Verzehr seines Whey Protein Shakes erwarten? Um dies herauszufinden, verglichen Wissenschaftler der Universität in Jyvaeskyla (Finnland) eine Zeitspanne von jeweils 5 Monaten miteinander, in welcher einmal mit und einmal ohne Whey Protein gearbeitet wurde.

Die Studie

Im Rahmen dieser Studie wurden 32 Probanden herangezogen, die zwischen 20 und 30 Jahre alt waren und niemals zuvor ein Krafttraining ausgeführt hatten. Die Studienteilnehmer wurden zu Beginn des Experimentes in 3 Gruppen eingeteilt. Die Einteilung erfolgte in folgende Gruppen:

  • Kontrollgruppe (kein Training, Probanden konsumierten kein Whey Protein)
  • Proteingruppe (Training, Probanden konsumierten Whey Protein)
  • Placebogruppe (Training, Probanden konumierten kein Whey Protein)

In den 21 Wochen des Studienzeitraumes absolvierten die Studienteilnehmer der Protein- und Placebogruppe wöchentlich 2 Trainingseinheiten. Im Rahmen der Trainingseinheiten trainierten die Probanden alle Muskelgruppen und absolvierten die folgenden Übungen:

  • Beinpressen
  • Beinstrecken
  • Beinbizepscurls
  • Bankdrücken
  • Schulterdrücken
  • Latziehen
  • Bizepscurls
  • Trizepsdrücken
  • Wadenheben
  • Adduktoren
  • Abduktoren

Die Studienteilnehmer der Proteingruppe verzehrten vor dem Workout sowie im Anschluss an das Krafttraining einen Shake, der jeweils 15g Whey Protein beinhaltete. Die Probanden der Placebogruppe erhielten ein Placebo.

Whey Protein Muskelaufbau

Die Ergebnisse

Nach dem Abschluss des 21-wöchigen Studienzeitraumes analysierten die Wissenschaftler die Fortschritte der Probanden. Die Studienteilnehmer der Placebogruppe verzeichneten einen Zuwachs in Höhe von 2,57 kg fettfreier Masse. Mit Spannung wurden nun die Ergebnisse erwartet, die in der Proteingruppe durch die zusätzliche Gabe von Whey Protein erzielt werden konnten. Die Probanden konnten mit einem 21% höher ausfallenden Zuwachs das deutlich bessere Ergebnis von 3,10 kg verzeichnen.

Whey Fusion

Im Ergebnis konnte diese Studie zeigen, dass es sich lohnt, rund um das Training mit Whey Protein zu arbeiten. Mit nur 30g Whey Protein, welches 2x wöchentlich über einen Zeitraum von 21 Wochen eingenommen wurden, konnte bereits ein beachtliches Ergebnis erzielt werden. Wenn Sie bisher noch nicht auf Whey Protein rund um das Training gesetzt haben, dann nutzen Sie dieses Optimierungspotenzial, um Ihre Trainingsergebnisse zu steigern und effektiv zum Aufbau von Muskelmasse beizutragen!

Mit sportlichen Grüßen

Ihr PEAK-Team

 

Quelle: Amino Acids. 2009 Jul;37(2):297-308. doi: 10.1007/s00726-008-0150-6. Epub 2008 Jul 27.

Bildquelle: © blackday/Fotolia.com