KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 08:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Studie: Wie viele Trainingseinheiten können Bodybuilder auslassen, ohne den Fortschritt negativ zu beeinflussen?

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

BodybuildingBodybuilder, die aufgrund von Zeitmangel oder Lustlosigkeit gelegentlich die Trainingseinheit ausfallen lassen, machen genauso viele Fortschritte, wie Bodybuilder, die noch nie eine Trainingseinheit verpasst haben. Aber laut einer Studie, die von den Sportwissenschaftlern an der Universität von Brasília im Asian Journal of Sports Medicine veröffentlicht wurde, scheint ein Auslassen des Trainings von mehr als 20 % gemessen am Gesamttraining die Fortschritte negativ zu beeinflussen.

Studie

Die brasilianischen Wissenschaftler haben eine Studie mit 90 männlichen Probanden durchgeführt. Alle Teilnehmer haben zuvor noch nie Krafttraining betrieben. Der Versuch dauerte 11 Wochen.

Nicht alle Teilnehmer sind regelmäßig ins Training gegangen. Je nach Motivationsgrad (gering, mittel und hoch) wurden die Probanden in die jeweilige Gruppe eingeteilt. Die Gruppe mit der geringsten Motivation verpasste 25 % der Trainingseinheiten. Die Probanden mit etwas mehr Motivation wurden in die Mittelgruppe eingestuft. Im Durchschnitt verpassten diese Studenten 15 % der Trainingseinheiten. Die Gruppe mit der höchsten Motivation verpasste nur 5 % der Trainingseinheiten.

Bodybuilding

Die Ergebnisse der Studie

Beinkraft

Die Forscher fanden heraus, dass sich die Beinkraft bei allen Gruppen gleich stark entwickelte.

Bankdrücken

Allerdings machte sich das Fehlen der Trainingseinheiten beim Bankdrücken bemerkbar. Die Gruppen mit mehr Motivation und der höchsten Motivation konnten wesentlich mehr Gewicht in Kilogramm beim 1 RM-Test anheben als die gering motivierten Teilnehmer.

Das Fazit

Die brasilianischen Wissenschaftler kommen zu dem Ergebnis, dass junge Männer mindestens 80 % ihres Trainings regelmäßig durchführen müssen, um mehr Kraft und Muskulatur im Oberkörper zu erlangen. Diese Schlussfolgerung könnte für Trainer, Athleten wie auch für Forscher für die zukünftige Planung des Trainings von Bedeutung sein.

 

Mit sportlichen Grüßen

Dein PEAK-Team

 

Lest auch...

 

Quelle:

Bildquelle: dreamsnavigator/Fotolia.com