KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Thema der Woche - Steroide und Anabolika

Thema der Woche - Steroide und AnabolikaEs gibt wohl kaum eine Sportart, die so sehr mit anabolen Steroiden in Zusammenhang gesehen wird wie Bodybuilding. Angesichts der ganzen Doping-Skandale im Bereich Radsport und Leichtathletik, welche in den letzten Jahren ins öffentliche Interesse gerückt sind, relativiert sich dies natürlich ein wenig. Allerdings kann man nicht von der Hand weisen, dass die Öffentlichkeit einen enorm massig muskulösen Körper oftmals gleichsetzt mit einem Steroid - User.

Ich persönlich bin der Meinung, dass jeder Mensch mit seinem Körper machen kann was er will, solange er damit nicht die Grenzen eines anderen Menschen verletzt. Der Gebrauch von Steroiden / Anablolika oder Doping im Allgemeinen ist weder gut noch schlecht, sondern einfach mit Konsequenzen verbunden, die man realistisch sehen muss.

Je nach Sportart droht der Ausschluss vom Wettbewerb oder gar eine Sperre. Was aber meiner Meinung nach als viel wichtiger betrachtet werden muss, ist die Konsequenz, welche der Gebrauch dieser Substanzen für den Körper mit sich bringt. Ja, welche Auswirkungen es auf die eigene Gesundheit und Lebensqualität hat sollte man sich vor Augen führen und dann entscheiden, ob man die Konsequenzen in Kauf nehmen will.

Hierzu schreibt unser beliebter Autor Bernd Göddeke:

Zitat:" …Denken Sie an den Fall "Ben Johnson" bei den olympischen Spielen von Seoul, oder an das Debakel der Radprofis vor einiger Zeit in Frankreich. Sie unterstreichen auf eine in diesen Fällen für die Betroffenen bittere Konsequenz deutlich deren Bedeutung.
Stellen Sie sich vor, Sie seien gerade Mr. Olympia geworden und müssten nun nach positivem Dopingtest den Titel wieder abgeben. Selbst Schuld, könnte man jetzt leichtfertigerweise sagen, doch das wäre nicht nur viel zu einfach, sondern auch sehr fatal, ja, schon heuchlerisch, zumindest teilweise.
Im Leistungssport werden Anabolika schon seit den olympischen Spielen von Helsinki genommen. Seit dieser Zeit schon wird der Einsatz anaboler Steroide zur Leistungssteigerung teilweise heftig und kontrovers diskutiert. Dabei geht es um medizinische, ethische und moralische Standpunkte und Fragen…

…lesen Sie hier den kompletten Artikel "Steroide und Anabolika" in unserer Peak Enzyklopädie.

Wir von Peak halten es für wichtig und für unsere Aufgabe, an dieser Stelle Alternativen aufzuzeigen und nicht zuletzt aus diesem Grunde ist damals das Createston-Projekt ins Leben gerufen worden.

Die Steroidalternative Createston: Eine All-In-One Formel, welche in der Lage ist bei einem Athleten auf natürlichem Wege das genetische Potenzial auf ernährungsphysiologischer Basis freizulegen.

Erfahren Sie in unserer Beschreibung über All in One Muscle Builder mehr darüber , wieso es für jeden Körpertypen ( Hardgainer, Softgainer, Mesomorph-Normalgainer) eine speziell zusammengesetzte Variante vom Createston gibt und warum Hochleistungssportler am liebsten zum Createston Professionell greifen!

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.