• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

Thema der Woche – Wasser

Immer wieder bekomme ich Anfragen von Peak-Kunden, die Supplements meiden, welche mehr oder weniger wassereinlagernd wirken könnten. Sie möchten zwar aufbauen, aber nicht schwammig / puffy aussehen. Man sollte dabei aber immer im Hinterkopf haben, dass die maximale Einlagerung von Nährstoffen am idealsten in einem "wässrigen Milieu" stattfindet. Das heisst, je mehr Wasser im Muskel eingelagert ist, desto leichter ist es auch dort massiv Nährstoffe einzulagern - sprich Muskelmasse aufzubauen. Man muss dazu sagen, dass ein optimaler Wasseranteil im Muskel nicht gleichbedeutend ist mit einem schwammigen Aussehen und selbst wenn für eine gewisse Zeit die Haut eben nicht mehr dünn wie Pergament ist, so sollte man sich überlegen, ob man dies zugunsten des maximalen Aufbaupotenzials nicht in Kauf nehmen mag. Den Wasseranteil wieder zu senken ist eine Leichtigkeit und bei geschickter Nahrungsumstellung hat man diesen schon nach ein paar Tagen minimiert.

Aufgrund der hohen Wichtigkeit von Wasser für die Gesundheit des gesamten Körpers und des Aufbaus von Muskulatur präsentieren wir Euch diese Woche das Thema:

Das Wasser
Unser Körper besteht, wie schon Abb. 26 zeigt, je nach Alter, Geschlecht, und Anteil an Muskelgewebe und Fett zu 60 bis 70% aus Wasser. Etwa 45 Liter Wasser werden durch die Zellen des Körpers geleitet. Der Wasseranteil einzelner Körperteile ist unterschiedlich, so beträgt er z. B. bei den Muskeln etwa 75%, Blut ist fast nur Wasser (mehr als 90%). Den Wasserstand in unserem Körper überwacht ein Nervenzentrum im Zwischenhirn. Es kann an der Zusammensetzung des Blutes den Wassermangel ablesen und signalisiert dann ein DurstgefühI. Wasser ist wichtig für die Polsterung von Gelenken und inneren Organen, für die Befeuchtung von Augen und Luftwegen. Von allen essentiellen Nährstoffen ist Wasser der allerwichtigste. Wir können bis zu 10 Wochen von den Nahrungsvorräten unseres Körpers leben, aber ohne Wasser verdursten wir innerhalb weniger Tage. Wasser ist an jeder Körperfunktion beteiligt, der Verdauung, der Absorption, am Blutkreislauf, an der Ausscheidung des Stuhls, am Transport der Nährstoffe, an der Bildung von Gewebe und an der Aufrechterhaltung der Temperatur, das heißt: jede chemische Reaktion in unserem Körper findet im Umfeld von Wasser statt.

Lesen Sie hier weiter über die Wichtigkeit von Wasser, Mineraldrinks, wie Kaffee im Organismus wirkt und vieles mehr…

Machen Sie es sich leicht mit der Flüssigkeitszufuhr und nutzen Sie einfach unsere funktionellen Getränkekonzentrate für mehr Leistung, Gesundheit, Diät und Wohlbefinden.

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.