KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 08:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Thomas Scheu meets Turbo-D beim Personaltraining

Thomes Scheu und Turbo DLiebe Bodybuilding Freunde,

An dieser Stelle möchte ich euch mal meine Erfahrungen weitergeben, die ich bei einem Personal- Brusttraining mit Thomas Scheu machen durfte.

Ich hatte schon länger geplant, meine Schwachstelle, die meiner Meinung nach meine Brust darstellt, etwas auf Vordermann zu bringen und mir ein paar Tipps von einem Profi auf diesem Gebiet einzuholen. Wer wäre da wohl besser geeignet als der 4-fache Weltmeister Thomas Scheu?

Thomas war immer schon mein Vorbild, was diesen Sport betrifft. Seine super Form, die er das ganze Jahr über hat, beeindruckt mich schon seitdem ich Ihn vor Jahren das erste Mal auf der Peak Homepage gesehen habe. Mein persönliches Ziel liegt nicht im exorbitanten Aufbau von fettfreier Körpermasse, sondern aus einer für mich guten Mischung aus Muskelmasse und Definition! Eine Form also, mit der man sich das ganze Jahr über blicken lassen kann.

Thomea Scheu

Vor diesem Hintergrund habe ich Thomas kurzer Hand kontaktiert und einen Termin für ein Brusttraining mit Ihm vereinbart. Da ich gerade beim Abschluss einer 3 monatigen kalorienreduzierten Diät war, hatte ich auch an ein kleines Shooting gedacht, um das Ergebnis der doch recht langen und ermüdenden Quälerei auf Fotos festzuhalten. Außerdem erhoffte ich mir eventuell noch ein paar gute Ratschläge für die darauf folgende Aufbauphase von Thomas zu bekommen.

Thomes Scheu und Turbo DThomes Scheu und Turbo D

Der Tag des angesetzten Trainings fing denkbar schlecht an! Eine Nacht nahezu ohne Schlaf, Dauerregen, kilometerlanger Stau und ein leichter Anflug einer Erkältung ließen mich den ganzen Tag über recht lethargisch vor meinem Arbeitsplatzrechner sitzen.

Als ich dann am frühen Abend zusammen mit meiner Freundin nach 45 minütiger Fahrt zum vereinbarten Zeitpunkt bei Thomas Stammsportstudio in Neuwied angekommen bin, ging es mir mit dem Gedanken an das folgende Training schon deutlich besser. Thomas war noch nicht vor Ort, ich hatte also noch Zeit, mich in Ruhe umzuziehen und meinen Pre-Workout Booster, dessen Basis Speed Serum und BCAA TNT bilden, einzunehmen. Den Intra-Shake, bestehend aus 15gr BCAAs habe ich auch direkt in der Kabine zusammengemixt.

Als ich dann aus der Kabine kam, saß Thomas schon an der Theke und verspeiste genüsslich zwei Eiweißriegel, um sich für das Training zu stärken, während er sich mit meiner weiblichen Begleitung unterhielt. Nach den ersten musternden Blicken  war er sehr angetan von meiner Körperform. Vor diesem Moment hatte ich etwas Respekt, da ich keine Erfahrungen mit Wettkampfathleten habe und ich mich demnach selbst in dieser Hinsicht nicht richtig einschätzen konnte.

Personaltraining bei Thomas Scheu
Wir plauderten kurz über meine Ernährung und Thomas meinte, dass er an meinem doch recht speziellen Ernährungsplan nichts weiter auszusetzen hat. In Bezug auf die angesetzte Massephase riet er mir den benötigten Kcal Überschuss in Form von Kohlenhydraten direkt vor dem Training zu konsumieren.  Er macht keinen wirklich großen Wirbel um die Ernährung. Ich habe den Eindruck, dass sich sein Fokus zum größten Teil auf das Training richtet.

Thomas Scheu und Turbo D

Dies bekam ich dann auch recht schnell zu spüren, denn nun ging es ans „Eisen“! Thomas ist seit jeher ein Verfechter von klassischem Volumentraining! Da ich bis dato ein anderes Trainingsprinzip verfolgt habe, bekam ich das Kaloriendefizit, dem ich zu diesem Zeitpunkt noch erlegen war, sehr schnell zu spüren! Nachdem ich sechs und Thomas ganze ZEHN "Aufwärmsätze" an der Wadenmaschine vollzogen hatten ging es direkt zur Königsdisziplin des Brusttrainings, dem klassischen Flachbankdrücken. Ich absolvierte insgesamt 8 Sätze nach dem Pyramidensystem. Thomas zeigt mir ein paar kleine psychische und physische Tricks, die diese Übung noch deutlich effektiver machten. Dank seiner Motivation schaffte ich an diesem Abend mehr Wiederholungen mit meinem Maximalgewicht als es üblicherweise der Fall ist. Thomas führte zwischenzeitlich das Flachbankdrücken an einer Maschine aus. Wir unterstützen uns gegenseitig beim Ein- und Rausheben der schweren Gewichte, um unsere Gelenke bzw Schultern zu entlasten.

Thomas Scheu und Turbo D

Danach ging es an die Schrägbank, erst an eine Maschine, dann an die freien Kurzhanteln mit abschließend 4 Sätzen an einer Butterflymaschine. Wir absolvierten insgesamt 20 Sätze Brustübungen! Da ich ein solches Volumen nicht gewohnt war, musste ich innerhalb kürzester Zeit meinen Intra-Shake, 2 Proteinriegel und den PWO Shake, der phasenweise aus Createston Professional oder einer Eigenmischung , die  unter anderem aus Anabolic Protein und Glucofast besteht, verzehren. Ich wäre sonst dieser hohen Körperlichen Belastung nicht gewachsen gewesen.

Thomas Scheu und Turbo D

Nach den letzten Sätzen an der Schrägbank haben wir ein kurzes Shooting gemacht. Thomas hat mir ein paar Posen gezeigt, da ich auf diesem Gebiet absolut keine Erfahrungen habe. Unglaublich, was kleine Veränderungen im Licht- und Stellungsverhältnis des Körpers auf Fotos bewirken können. Anschließend an das Shooting hat Thomas noch seine Bauchmuskeln durch verschiedene Übungen bearbeitet. Bei dem Anblick wurde mir klar, warum Thomas das ganze Jahr über solch eine beeindruckende Definition in diesem Bereich besitzt.

Thomas Scheu und Turbo D

An dieser Stelle muss ich eines mal sagen, wer einen creatin- und koffeinfreien Booster sucht, aber den Vasodilator gerade nicht zur Hand hat, sollte Thomas mal beim Training beobachten. Man sieht ihm bei jeder Wiederholung mit seinen wirklich schweren Gewichten an, dass er zu 110% bei der Sache ist und für Ihn in diesem Moment nichts anderes zählt als das Training. Seine Ausstrahlung hat mich, auch noch nachhaltig, enorm motiviert! Ich bin entschlossener denn je noch härter für mein angestrebtes Ziel zu arbeiten.

Thomas Scheu und Turbo D

Nach der harten Diät hat nicht nur der Körper Einiges wegstecken müssen, sondern auch der Geist. Das Training mit Thomas war genau die Art von „Aufbauspritze“, die ich benötigt habe, um mit positiven Gedanken und neuer Motivation in die Aufbauphase zu wechseln. Ich konnte mich nicht so recht mit dem Gedanken anfreunden, die Kalorien wieder zu erhöhen und auf die 3 Cardioeinheiten pro Woche zu verzichten, da ich Angst hatte, meine gute Form in Bezug auf den niedrigen KFA von unter 6% zu schnell wieder zu verlieren.

Thomes Scheu und Turbo D

Thomas erklärte mir genauestens,  warum dies nach der angepeilten Vorgehensweise nicht passieren wird. Er hat mich sogar einen Tag später nochmals kontaktiert, um mir den Zusammenhang zwischen Kohlenhydraten, Training und Körperfett zu vermitteln, damit ich meine Ängste in dieser Hinsicht so schnell wie möglich verliere. Diese „kleine Geste“ hat mir gezeigt, dass sich Thomas wirklich Gedanken um seinen Sport und allem was damit zu tun hat, macht. Ich kann wirklich jedem Athleten, der diesen Sport auch nur halbwegs ambitioniert betreibt, dazu raten, sich mal eine Trainingseinheit mit Thomas Scheu zu gönnen. Der Trainingsstand spielt bei dieser Angelegenheit keine Rolle. Von einem Training mit Thomas Scheu kann meiner Ansicht nach nahezu jeder profitieren, der diesen Sport betreibt, egal unter welchen Umständen! Youtube, Internetforen und das Stammtischgeschwätz von „personal Trainern“ und Hobbypumpern im heimischen Sportstudio sind eine Sache, die Erfahrungswerte, die einem solch ein Ausnahmeathlet aufgrund Jahrzehntelanger persönlicher Erfahrung vermitteln kann, ist jedoch eine GANZ andere Geschichte!

Als ich drei Tage nach dem Brusttraining mit Thomas (ein klein wenig übermotiviert) eine weitere Brusteinheit in heimischen Studio einlegen wollte, musste ich direkt nach dem ersten Satz abbrechen. Der Muskelkater, den ich während des ersten Aufwärmsatzes spührte war so groß, das es keinen Sinn gemacht hätte, die Brust unter diesen Umständen weiter zu quälen. Solch ein Gefühl hatte schon seit Jahren nichtmehr in diesem Bereich meines Körpers verspührt, was ein eindeutiges Zeichen für mich ist, wie effektiv das Training mit Thomas war!

Abschließen möchte ich den Erfahrungsbericht mit einem Zitat von Thomas Scheu, das mich mit Stolz erfüllt:
„ Das Training mit Christoph war auch für mich eine sehr schöne und seltene Erfahrung zugleich. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen Athleten für ein personal Training bei mir im Studio, der mit solch einer super Form und Motivation aufwarten konnte! Ich hoffe das sich noch einige andere Athleten durch diesen durchweg positiven Bericht motivieren lassen, noch härter für das Erreichen ihrer persönlichen Ziele in diesem tollen Sport zu kämpfen. Die Bilder verdeutlichen, was in diesem Sport unter anderem durch Motivation, Ehrgeiz und hartem Training alles möglich ist!
Gruß Euer Thomas Scheu

P.S. manchmal sagen Bilder mehr als tausend Worte!"

Gruß
Euer Turbo-D

 

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.