• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

IFBB Bikini Nicole Heft - Mission "Vom Sixpack zum Babybauch und zurück" erfolgreich beendet

von IFBB Bikini Athletin Nicole Heft

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Nicole Heft Sixpackjetzt ist ein Jahr vergangen, mein kleiner Sohn ist 12 Monate und ich kann sagen, die Mission "vom Sixpack zum Babybauch und zurück" wurde erfolgreich erfüllt. 

Ich habe viele Mails bekommen, meist positives Feedback, aber auch negative Kommentare. Ich glaube, das jede Mutter es schaffen kann, etwas für sich zu tun, trotz Arbeit, Kind und Kegel. Und sei es "nur" eine gesunde Ernährung. Das geht schon in der Schwangerschaft los. Ich habe nie unkontrolliert alles in mich hinein gestopft, viel Gemüse, weißes Fleisch und Kartoffeln in allen Varianten gegessen und ab und an auch etwas Süßes. Ich hatte unheimliches Verlangen nach Milch, ein paar Packungen gingen jeden Tag drauf!smiley

Und auch Bewegung ist in der Schwangerschaft nichts Schlimmes, solange man sich gut fühlt. Letztendlich habe ich 18kg zugenommen, davon war fast alles Wasser und Kind. 

Wenn ich heute trainieren gehe, dann fast immer Abends, wenn der Kleine schläft und Papa zuhause ist. In unserem Studio gibt es eine Kinderbetreuung, auch da lasse ich ihn ab und an jetzt mal eine Stunde spielen. Wer wirklich will, der findet einen Weg und das, ohne sein Kind dabei zu vernachlässigen.

Die Mission "vom Sixpack zum Babybauch und zurück" wurde also erfolgreich abgeschlossen, ich bin wieder da!smiley

IFBB Bikini Athletin Nicole Heft

Heute möchte ich in meinem Blog auf mein aktuelles Training und die Ernährung eingehen.

Meine Ernährung in der Diät

Aktuell befinde ich mich in der Diät, das bedeutet, dass sich mein Ernährungsplan stark eingeschränkt hat. Am Anfang war es eine sehr große Herausforderung, ich bin nicht immer standhaft geblieben und ich habe mindestens 2 Wochen gebraucht, um "rein" zu kommen. 

Mittlerweile läuft alles sehr gut und ich kann zufrieden sagen, das ich meine Form von Tag zu Tag besser finde. 

Morgens gibt es bei mir einen Pancake aus Eiweiß, Mandeln, Haferflocken und Zimt. Dazu mische ich noch etwas Whey Isolat. Vormittags und Nachmittags trinke ich meist einen Shake Whey Isolat, da ich wenig Zeit habe, um zu essen. Mittags gibt es Fisch oder Pute mit Reis und Brokkoli. Ich verzichte hierbei auch auf Salz und Fertiggewürze. Am Abend wird es nochmal mit Putenfleisch und Salat richtig spannend. Ich bin kein großer Freund von dem Vorkochen für mehrere Tage. Entweder es gibt abends mehr zu brutzeln und ich nehm es für den nächsten Mittag mit, andernfalls mache ich es frisch. Meine Elternzeit endet mit dem April, sodass ich noch die Zeit habe, Mittags frisch zu kochen. Meine Shakes mische ich während der Diät auch nicht mit Milch, sondern mit Wasser. Generell trinke ich viel Wasser am Tag, 4l sind es mindestens. 

An Supplementen nehme ich Whey Isolat, BCAAs, Glutamin, Zink und den neuen Hellburner Reloaded. 

Mein aktuelles Training

Meine Trainingswoche richte ich alle 2 Wochen neu aus. Aktuell gehe ich 6x die Woche trainieren. An 2 Tagen werden Schulter und Arme trainiert. Ich gehe mit den Gewichten nicht weiter runter als vor der Diät. Ich versuche, dass bestmögliche herauszuholen. 

Weiterhin werden 2x die Woche die Beine und der Po trainiert. Ich kann ich sagen, das ich eine Verbesserung der Form verzeichnen kann. Ich habe meine Po-Übungen immer wieder variiert, aktuell lasse ich sogar die von allen in den Himmel gelobten Kniebeugen weg. Diese gehen bei mir vordergründig in den Beinbizeps. Ich schwöre aktuell auf Hip Thrusts und Ausfallschritte. Diese mache ich an der Multipresse, dabei stelle ich das hintere Bein etwas höher auf ein Stepbrett. Bei dieser Übung spüre ich direkt, wo es hingehen soll. Der Muskelkater am nächsten Tag ist garantiert. Außerdem werden noch Kick Backs am Kabelzug eingebaut. 

Nicole Heft Ausfallschritte

Die restlichen 2 Trainingstage widme ich dem Rücken und dem Bauch. Cardio mache ich eher wenig, meistens 20 Minuten im Anschluss an das Training. 

Nun sind es nur noch wenige Tage bis zur FIBO in Köln, an diesem Wochenende werde ich das 1. Mal nach meiner Schwangerschaft sportlich unterwegs sein. Ich bin wirklich ziemlich aufgeregt und freue mich sehr auf alle alten und neuen Gesichter. Kommt doch mal zu Besuch an den PEAK Stand in Halle 10.2 am Stand F60.

Bis dahin und liebe Grüße aus dem frühlingshaften Dresden,

Eure Nicole 

 

Lesen Sie auch..

 

FIBO 2015 Peak