• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Wie finde ich die für mich passende Trainingsmethode?

Diese Frage stellt sich jedem interessierten Athleten schon nach relativ kurzer Zeit und im Laufe der Jahrzehnte haben sich die Lager etwas gespalten.
Es gibt die Verfechter von hoher Intensität bei niedrigem Volumen im Training und die Fraktion derjenigen, die im Training hohes Volumen bevorzugen.
Hohe Intensität = Training bis zum Muskelversagen und darüber hinaus.
Teilweise in nur einem oder sehr wenigen Sätzen pro Übung wird über die Grenzen der Kontraktionsfähigkeiten hinausgegangen, um einen starken Wachstumsreiz zu setzen. Relativ niedrige Wiederholungszahl (8-12). Es wird mit Techniken gearbeitet, die die Intensität im Training forcieren (Reduktionssätze, kontrolliertes Abfälschen, Negativwiederholungen mit Partner, usw. …).
Die Trainingszeit pro Trainingseinheit ist nicht länger als 60 Minuten, meistens sogar nur 30-45 Minuten.
Hohes Volumen = Training im Wiederholungsbereich von 8-15 Wiederholungen bei bis zu 6 Sätzen pro Übung.
Dabei ist es nicht das Ziel, den Muskel bis zum völligen Versagen in jedem Satz zu bringen, sondern die angestrebten Wiederholungszahlen und Satzzahlen zu erfüllen und dabei langsam von Einheit zu Einheit auch die Kraftleistung zu steigern. Der Wachstumsreiz soll über die pro Übung insgesamt sehr hohe Wiederholungszahl gesetzt werden ( ca. 5 Sätze x ca. 12 Wh = 60 Wiederholungen pro Übung ). Die Trainingszeit pro Trainingseinheit kann zuweilen bis zu 2 Stunden betragen.
Doch was ist die für Sie passende Methode?
Der Artikel "Passt Deine Trainingsintensität zu Deiner Muskulatur?" wirft etwas Licht in diese fast schon urzeitliche Frage.

Wie finde ich die für mich passende TrainingsmethodeDiese Frage stellt sich jedem interessierten Athleten schon nach relativ kurzer Zeit und im Laufe der Jahrzehnte haben sich die Lager etwas gespalten.

Es gibt die Verfechter von hoher Intensität bei niedrigem Volumen im Training und die Fraktion derjenigen, die im Training hohes Volumen bevorzugen.

Hohe Intensität = Training bis zum Muskelversagen und darüber hinaus.

3Teilweise in nur einem oder sehr wenigen Sätzen pro Übung wird über die Grenzen der Kontraktionsfähigkeiten hinausgegangen, um einen starken Wachstumsreiz zu setzen. Relativ niedrige Wiederholungszahl (8-12). Es wird mit Techniken gearbeitet, die die Intensität im Training forcieren (Reduktionssätze, kontrolliertes Abfälschen, Negativwiederholungen mit Partner, usw. …).

Die Trainingszeit pro Trainingseinheit ist nicht länger als 60 Minuten, meistens sogar nur 30-45 Minuten.

Hohes Volumen = Training im Wiederholungsbereich von 8-15 Wiederholungen bei bis zu 6 Sätzen pro Übung.

Dabei ist es nicht das Ziel, den Muskel bis zum völligen Versagen in jedem Satz zu bringen, sondern die angestrebten Wiederholungszahlen und Satzzahlen zu erfüllen und dabei langsam von Einheit zu Einheit auch die Kraftleistung zu steigern. Der Wachstumsreiz soll über die pro Übung insgesamt sehr hohe Wiederholungszahl gesetzt werden ( ca. 5 Sätze x ca. 12 Wh = 60 Wiederholungen pro Übung ). Die Trainingszeit pro Trainingseinheit kann zuweilen bis zu 2 Stunden betragen.

Doch was ist die für Sie passende Methode?

Der Artikel "Passt Deine Trainingsintensität zu Deiner Muskulatur?" wirft etwas Licht in diese fast schon urzeitliche Frage.

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.