KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Handball

Handball

Handball gehört wie das Volleyball zu den Mannschaftssportarten. Bei diesem Sport spielen zwei Mannschaften gegeneinander, die jeweils aus sechs Feldspielern und einem Torwart bestehen. Das Ziel des Spieles ist es, den Ball in das gegnerische Tor zu befördern und somit einen Punkt zu erzielen. Gewinner ist die Mannschaft, die nach insgesamt 60 Minuten Spielzeit den höchsten Punktestand (Tore) erzielt hat. Neben dem klassischen Handball existieren noch zwei weiteren Varianten. Da wären das Feldhandball und das Beachhandball zu nennen.

Wie der Name es schon suggeriert, wird in diesem Spiel ein relativ kleiner Ball mittels der Hände gespielt und geworfen. Die Geschwindigkeit und die schnellen Lastwechsel machen Handball zu einem der schnellsten Mannschaftssportarten überhaupt. Schnelle Ballwechsel, eine perfekte Hand-Augenkoordination und ein guter Überblick über die Gegner und Spielkollegen sind die Anforderungen, denen jeder Spieler gewachsen sein muss. Zusammenstöße oder ein verbitterter Kampf um den Ball sind in so einer Sportart an der Tagesordnung, da kann es durchaus mal rau zugehen. Durch seine stetig wachsende Beliebtheit ist Handball ebenfalls in den Bereich des Profisports vorgerückt und gehört inzwischen zu den festen Disziplinen bei Olympia.

Die optimale Ernährung für Handball

Wie bei allen Sportarten, in denen ein gewisses Maß an Leistung abverlangt wird, sind ein ausgefeilter Trainingsplan und ein individuell angepasster Ernährungsplan eine Grundvoraussetzung für den größtmöglichen Erfolg. Es ist sinnvoll, diesen Ernährungsplan sinnvoll mit Supplements zu ergänzen. Aufgrund der langen und extensiven Belastung des Spielers sollte eine Kombination aus leicht verdaulichen Kohlenhydraten wie Glucoslow und ein schnelles Whey Protein Concentrate hier die Basis bilden. Diese Kombination eignet sich optimal zur Einnahme vor dem Training oder Spiel, damit es während des Trainings nicht zu einem Energiedefizit und so zu einem möglichen Leistungsabfall kommt.

Nach dem Spiel oder Training gilt es, den Körper zu regenerieren, um für die nächste sportliche Belastung gewachsen zu sein. Hier empfiehlt es sich, auf hochglykämische Kohlenhydrate zu setzen, die Ihnen bspw. Glucofast liefert. Die enthaltenen Kohlenhydrate helfen dabei, eine normale Muskelfunktion wiederherzustellen*.

Auch die Versorgung mit einem schnellen Whey Protein Concentrate ist nach dem Training von Vorteil, um die Muskulatur mit Nähr- und Aufbaustoffen zu versorgen. Dieses Protein ist ideal, um mit Glucofast kombiniert zu werden.

Neben der Auffüllung der Kohlenhydratspeicher und der Versorgung der Muskulatur mit Nähr- und Aufbausubstraten dürfen aber nicht die internen Muskelpuffersysteme vergessen werden. Darunter fällt der Regenerator für das Adenosintriphosphat (ATP) in Form von Creatinphosphat. Denn bei einer kurzzeitigen Muskelkontraktion wird ein Phosphat (P) vom ATP abgespalten und die dort freigewordene Energie verwendet. Das jetzt entstandene Adenosindiphosphat (ADP) wird durch die Abgabe eines Phosphates vom Creatinphosphat wieder zu ATP resynthetisiert. Hier wäre ein Creatin-Supplement genau das Richtige, um den Creatinphosphatspeicher weiter aufzufüllen. So ist Creatin erwiesenermaßen dazu in der Lage, die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern**.

Vielfach wird einer ausreichenden Versorgung mit Mikronährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen keine Beachtung geschenkt. Dabei sind es diese Stoffe, die an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt sind und für die Funktionsfähigkeit und Leistungsfähigkeit des menschlichen Organismus von hoher Bedeutung sind. Ultra A/Z liefert eine Multivitamin-Formel, aber auch Mineralien und Spurenelemente sowie funktionelle Pflanzenextrakte und ist damit das ideale Basis-Supplement in diesem Bereich.

* Kohlenhydrate tragen nachweislich zur Wiederherstellung einer normalen Muskelfunktion (Kontraktion) bei, insofern sie nach einer intensiven und/oder langfristigen körperlichen Bewegung, die zu einer Muskelermüdung und einer Erschöpfung der Glykogenspeicher in der Skelettmuskulatur geführt hat, zugeführt werden. Dieser Effekt tritt ein, wenn innerhalb der ersten 4 bis max. 6 Stunden nach der angesprochenen Belastung 4g Kohlenhydrate pro kg/Körpergewicht eingenommen werden.

** 3g Creatin täglich erhöht die körperliche Leistung bei Schnellkrafttraining im Rahmen kurzzeitig intensiver körperlicher Betätigung.

20 Artikel

pro Seite

20 Artikel

pro Seite