• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

Nitric Oxide

Nitric Oxide

Die Supplements dieser Kategorie enthalten Vorstufen von Stickstoffmonoxid (Nitric Oxide), dem gefäßerweiternde Eigenschaften zugesprochen werden. In der Szene sind diese Supplements daher auch unter den Begriffen „Pump Supplements“ oder „Nitric Oxide Booster“ bekannt, die sehr gerne vor dem Training eingenommen werden.

In der Kategorie komplexe Formeln finden Sie in ihrer Zusammensetzung speziell aufeinander abgestimmte All-in-One Supplements, die neben Nitric Oxide Vorstufen auch weitere potente Substrate wie z.B. weitere Aminosäuren, Creatin, Stimulanzien und Pflanzenextrakte enthalten.

Unter dem Menüpunkt Formeln ohne Kohlenhydrate finden Sie Nitric Oxide Supplements, die keine Kohlenhydrate bzw. nur eine sehr geringe Menge enthalten und damit ideal für die Verwendung in strikten Diätphasen geeignet sind.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auf Nitric Oxide Formeln ohne Stimulanzien zurückzugreifen, was besonders für Athleten interessant ist, die ihr Training am Abend absolvieren.

Wenn Sie kein Creatin verwenden möchten, weil Sie bereits durch andere Supplements ausreichend Creatin zuführen, aber dennoch die Vorteile von Nitric Oxide Supplements für Ihr Training nutzen möchten, dann finden Sie Ihr Produkt in der Kategorie Formeln ohne Creatin.

 

Die Vorteile auf einen Blick:

Ideale Pre-Workout Supplements

Stehen im Zusammenhang mit der Synthese von Nitric Oxide (NO)

Nitric Oxide (NO) gilt als gefäßerweiternd

Bequeme Darreichungsform



Mehr zum Thema erfahren >>

10 Artikel

pro Seite

  • Optimale Pre-Workout Formel für alle Trainingsfanatiker

    • Stimulanzien-Duo aus 200 mg Koffein & 200 mg Theacrin (als TeaCrine®)
    • Nitric Oxide (NO) Präkursoren in AKG- und Malat-Form
    • 3000 mg reines Creatin in AKG-Form zur Steigerung der Leistungsfähigkeit*
    • Mit 4000 mg Beta Alanin
    • Potente Pflanzenextrakte, Co-Substrate, Vitamine und Mineralien
    • Ideal zur Einnahme vor dem Training

     

    Mehr erfahren
    39,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Der durchschlagskräftige Pre-Workout Knaller – jetzt noch besser!

    • Synergiematrix aus über 30 potenten Inhaltsstoffen
    • Hochdosierte freie Aminosäuren – BCAAs, Beta Alanin, usw.
    • Creatin AKG & Hydrochlorid, Adenosine-Tri-Phosphat (ATP) und HMß
    • Nitric Oxide Präkursoren – Arginin AKG, L-Citrullin Malat, usw.
    • Funktionale Pflanzenextrakte sowie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente
    • Optimal zur Einnahme vor dem Training
    Mehr erfahren
    2,40 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Koffein- und creatinfreie Pre-Workout-Matrix aus Aminosäuren und hyperpotenten Co-Substraten

    • Vasobole Pre-Workout Formel
    • Hochdosierte Nitric Oxide (NO) Präkursoren in Form von Spezialverbindungen
    • Hochwertige Aminosäuren & Synergiesubstrate
    • Ohne Koffein – Schlafstörungen sind Vergangenheit
    • Ohne Creatin – Kein Wasserziehen mehr
    • Zuckerfrei – Ideal für Diäten

     

    Mehr erfahren
    39,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Der durchschlagskräftige Pre-Workout Knaller – jetzt noch besser!

    • Synergiematrix aus über 30 potenten Inhaltsstoffen
    • Hochdosierte freie Aminosäuren – BCAAs, Beta Alanin, usw.
    • Creatin AKG & Hydrochlorid, Adenosine-Tri-Phosphat (ATP) und HMß
    • Nitric Oxide Präkursoren – Arginin AKG, L-Citrullin Malat, usw.
    • Funktionale Pflanzenextrakte sowie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente
    • Optimal zur Einnahme vor dem Training
    Mehr erfahren
    59,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Kohlenhydratfreies und somit ideal für Diäten geeignetes Pre-Workout Supplement mit N.O. Präkursoren

    • 300mg Koffein
    • Jeweils 3.000mg Citrullin Malat, Arginin und Beta Alanin
    • Creatin Matrix zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit*
    • Tyrosin & Taurin sowie Ginseng Extrakt
    • Optimal vor dem Training
    Mehr erfahren
    29,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Ultraschnell verfügbare Formula mit 65 Schlüsselsubstraten für die Versorgung im Training

    • Nitric Oxide Präkursoren (Arginin, Citrullin)
    • Schnell verfügbare Kohlenhydrate
    • Creatin-Matrix mit Beta Alanin
    • Funktionelle Pflanzenextrakte
    • Elektrolyt-Vitamin-Komplex
    Mehr erfahren
    49,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Der aggressive Shot mit dem unverwechselbarem Charakter

    • 300mg Koffein, 4000mg L-Arginin sowie 3000mg Beta Alanin
    • Vitamin B Komplex
    • Ideal zur schnellen & unkomplizierten Einnahme vor dem Training
    • ZERO sugar, daher ideal für Diätphasen

     

     

    Mehr erfahren
    1,99 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Hochbioverfügbare Matrix aus Arginin AKG und Citrullin Malat sowie synergetischen Co-Substraten

    • Jeweils 3000mg Arginin AKG und Citrullin Malat
    • 250mg Ginseng-Extrakt
    • Vitamin C & Vitamin B
    • Ideal für vor dem Training
    Mehr erfahren
    24,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Semi-essentielle Aminosäure und Vorstufe von Nitric Oxide

    • 700 mg L-Arginin pro Kapsel
    • Vitamin B-Komplex
    • Ideal zur Einnahme vor dem Training
    • Auch vor dem Sex einnehmbar
    Mehr erfahren
    14,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • All-in-One Pre-Workout Supplement für hochintensive Trainingseinheiten

    • Whey Protein Isolat &Timereleasing Kohlenhydrat Matrix
    • 10.000 mg BCAAs TST
    • 4.200 mg Creatin Matrix, 3.000 mg Citrullin-Malat und 3.000 mg Arginin
    • L-Glutamin,Taurin, Koffein, Grüntee, Guarana
    • Vitamin-Mineral-Komplex
    • Ohne Farbstoffe

    Auslaufprodukt!

     

    Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 49,90 €

    Sonderpreis 34,93 €

    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Sie sparen: 14,97 € (30%)

    Verfügbarkeit:Auf Lager

10 Artikel

pro Seite

 

Inhaltsverzeichnis

 Alles zum Thema Nitric Oxide (NO)


Allgemeines

Bei Nitric Oxide (NO) Supplements handelt es sich um Supplements, die Vorstufen von Stickstoffmonoxid  sowie Synergiesubstrate enthalten. Sportler bezeichnen diese Supplements auch gerne als „Nitric Oxide Booster“ oder gar „Pump Supplements“. NO Supplements werden insbesondere von Sportlern im Fitness- und Bodybuildingbereich eingesetzt, wo sie überwiegend in der Pre-Workout Phase zum Einsatz kommen. Unter dem Begriff Pre-Workout wird die Zeitspanne unmittelbar vor dem Training verstanden, wo die nutritive Versorgung für das Training stattfindet.

Wie bereits erwähnt, enthalten diese Supplements Vorstufen von Stickstoffmonoxid (Nitric Oxide), welches aus den Elementen Stickstoff und Sauerstoff besteht und als chemische Verbindung zur Gruppe der Stickoxide zählt.

Bei Nitric Oxide handelt es sich um ein farbloses Gas, welches regelnde Aufgaben im menschlichen Organismus übernimmt. Nitric Oxide agiert als körpereigenes Radikal und vermittelt außerdem als sogenannter Botenstoff Signale, die zur Weitung der Blutgefäße führen. Diese Gefäßerweiterung wird auch als Vasodilatation bezeichnet.

Da diese Vasodilatation unmittelbar mit der Durchblutung zusammenhängt, ist es sinnvoll, zunächst einen Blick auf die Grundlagen der Durchblutung zu werfen.

Die Durchblutung

Der Begriff Durchblutung (Perfusion) bezeichnet die Blutversorgung und den Blutabfluss des menschlichen Organismus. Die Blutversorgung findet über Arterien statt, während der Blutabfluss über Venen vonstattengeht. Die Durchblutung hat den Zweck, dass alle Körpergewebe mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt werden. Gleichzeitig findet auch ein Abtransport von Stoffwechselendprodukten statt. Konkret wäre hier der Abtransport von Laktat und Kohlendioxid zu nennen. Generell wird zwischen der sogenannten Ruhedurchblutung und der Maximaldurchblutung differenziert. Welcher Zustand vorherrscht, ist davon abhängig, wie sich die Blutverteilung  verhält. Im Ruhezustand halten die Nieren einen größeren Blutbestand. In Belastungssituationen bindet die Haut und die Muskulatur mehr Blut. Eine bedarfsgerechte Steuerung der Blutverteilung findet über komplexe Mechanismen statt. Die Blutversorgung von Nieren, Gehirn und Magen-Darm-Trakt findet autonom statt, was bedeutet, dass der Mensch keinen willentlichen Einfluss darauf nehmen kann. Die Versorgung der Muskeln hingegen wird durch das vegetative Nervensystem gesteuert. Dies geschieht über den Sympathikus und den Parasympathikus. Hier besteht ein Einfluss von Katecholaminen (z.B. Adrenalin und Noradrenalin).

Bei dem Begriff Vasodilatation handelt es sich um die Bezeichnung für die Weitung der Gefäße, die unter anderem im Bodybuilding- und Fitness-Training oftmals angestrebt wird, um den „Pump“ zu spüren. Das Gegenteil, nämlich die Verengung von Blutgefäßen, wird dagegen als Vaskonstriktion bezeichnet.

Weitere Parameter, die mit der Durchblutung in engem Zusammenhang stehen, sind das sogenannte Stromzeitvolumen und der bekannte Blutdruck. Unter dem Begriff Stromzeitvolumen versteht man die Menge an Blut, welche pro Zeiteinheit einen bestimmten Gefäßabschnitt durchdringt.  Der Blutdruck entsteht durch die Arbeit des Herzens (Schlag und Entspannung) und gibt an, wie hoch der Druck des Blutes im Gefäß ausfällt. Der Blutdruck steigt bei körperlicher Aktivität. Reguliert wird der Blutdruck über die sogenannten Prozessorrezeptoren. Als Prozessorrezeptoren versteht man Signalgeber, die an den Gefäßen sitzen und mit dem Gehirn kommunizieren.  Aufgrund dieser Kommunikation sendet das Gehirn wiederrum Steuerungssignale aus, die eine Vasodilatation oder eine Vaskonstriktion  auslöst. In den Beinen befindet sich ein spezieller Rückkopplungsmechnismus (arterielle Rückkopplung), der durch aneinander liegenden Gefäße (ab- und zuführend) zustande kommt, die sich gegenseitig beeinflussen.

Obwohl das Herz schlägt und man somit vermuten müsste, dass der Blutfluss unregelmäßig ist, ist das Gegenteil der Fall. Die konstante Blutversorgung und auch der konstante Blutdruck sind auf den Aufbau des Herzens zurückzuführen sowie auf die Beschaffenheit der Gefäße.

Die Bildung von Nitric Oxide (NO)

Die semi-essentielle Aminosäure Arginin dient zusammen mit Sauerstoff als Bildungselement für Nitric Oxide. Der Bildungsprozess von Nitric Oxide verläuft über 5 Stufen und wird von verschiedenen Enzymgruppen, den sogenannten NO-Synthasen, beeinflusst. Als Nebenprodukt der NO Bildung entsteht L-Citrullin.

Eine Bildung von Nitric Oxide findet generell statt, um die Durchblutung zu regulieren. Eine starke Einflussgröße in Bezug auf die NO-Bildung stellt eine körperliche Belastung dar. Auch klimatische Umstände, wie z.B. Hitze, führen zur Bildung von NO und damit zu einer Vasodilatation. Das Gegenteil ist bei Kälte der Fall, da sich hier die Blutgefäße zusammenziehen (Vaskonstriktion).

Die Wirkzeit von NO beträgt nur wenige Sekunden und ist damit sehr kurz. Seine Wirkung entfaltet es am Ort seiner Entstehung und im umliegenden Gewebe. Zudem findet eine Einlagerung in Membranen statt.

Potente Substrate & Supplements im Bereich Nitric Oxide

Die folgenden Supplements bzw. Substrate gelten als überaus bewährt im Bereich Nitric Oxide:

All-in-One Supplements bzw. Supplements mit komplexen Formeln

Viele Sportler setzen vor dem Training auf eine Versorgung mit erstklassigen All-in-One Supplemente, deren Formeln fachmännisch zusammengestellt wurden. Diese komplexen All-in-One Supplements enthalten nicht nur potente Substrate aus dem Bereich Nitric Oxide (NO), sondern auch Aminosäuren, Protein, Creatin, Pflanzenextrakte, usw., wodurch eine vollumfängliche Trainingsversorgung ermöglicht wird. All-in-One Supplements sind vor allem für Anfänger empfehlenswert, die Schwierigkeiten damit haben, geeignete Monosubstrate auszuwählen bzw. miteinander zu kombinieren und sich auf eine gute Versorgung verlassen möchten. Darüber hinaus sind die Supplements aber auch für die Athleten geeignet, denen es zu aufwändig ist, mehrere Mono-Supplements miteinander zu kombinieren.

Agmatin Sulfat

Bei Agmatin Sulfat handelt es sich um ein biogenes Amin bzw. das Decarboxylierungs-Produkt der Aminosäure Arginin. Als Decarboxylierung wird ein chemischer Prozess bezeichnet, bei dem eine Molekül-Abspaltung von einem Kohlenstoffdioxidmolekül stattfindet.

Da zwischen Arginin und Agmatin eine Konkurrenzbeziehung an dem Enzym NO-Synthase vermutet wird, welches Arginin zu Nitric Oxide verwandelt, wird sich in Sachen Supplementierung meist für eines der beiden Substrate entschieden. In der modernen Sporternährung wird Agmatin Sulfat bereits vielfach Arginin vorgezogen und als das neue „Super-Arginin“ deklariert.

Arginin

Arginin zählt zu den wichtigsten Aminosäuren und ist an zahlreichen Körperfunktionen beteiligt. Bei Arginin handelt es sich um eine semi-essentielle Aminosäure, die als Alpha-Aminosäure den proteinogenen Aminosäuren zugeordnet wird. Semi-essentiell bedeutet, dass der menschliche Organismus Arginin teilweise selbst herstellen kann. Dieser Prozess läuft im Rahmen des Harnstoffzyklus ab, wobei Arginin aus Carbamoylphosphat, L-Aspartat und L-Ornithin gebildet wird. Da die körpereigene Synthese nicht ausreicht, um den Bedarf an Arginin zu decken, ist der menschliche Organismus aber darauf angewiesen, weiteres Arginin über die Nahrung zugeführt zu bekommen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn der Organismus einer hohen Belastung ausgesetzt ist (z.B. Sport), im Rahmen einer Diät gefordert wird oder im Wachstum steht. Der Mehrbedarf in diesen Situationen ist darin begründet, dass Arginin in zahleiche Stoffwechselprozesse involviert ist. Wie bereits angesprochen, ist Arginin unter anderem im Harnstoffzyklus involviert, welcher als wichtiger Bestandteil des Proteinstoffwechsels bekannt ist. Für die Sporternährung ist Arginin primär deshalb interessant, weil es als alleinige Vorstufe des gefäßerweiternden Nitric Oxide (NO) gilt. Neben reinem  L-Arginin bietet Ihnen das Sortiment von Peak Performance Products zudem mit Arginin Fusion eine hochbioverfügbare Matrix aus Arginin AKG und Citrullin Malat sowie synergetischen Co-Substraten. Bei Arginin AKG handelt es sich um an Alpha-Ketoglutarat gebundenes Arginin, das als besonders bioverfügbar gilt.

Citrullin

Bei L-Citrullin handelt es sich um eine nicht-proteinogene Aminosäure, die vor allem im Randbereich der Wassermelone vorzufinden ist. Außerdem enthalten Knoblauch und Zwiebeln ebenfalls Citrullin. Als nicht-proteinogene Aminosäure handelt es sich bei Citrullin um keine Aminosäure, die einen Grundbaustein von Eiweiß darstellt. Eine körpereigene Synthese ist dem menschlichen Organismus möglich, welches im Rahmen des Harnstoffzyklus passiert, wo Citrullin aus der Aminosäure Ornithin entsteht. Da aus Citrullin im Körper Arginin entsteht, welches die Vorstufe des gefäßerweiternden Nitric Oxide (NO) darstellt, handelt es sich bei Citrullin um eine äußerst beliebte Substanz in Nitric Oxide Supplements. Besonders interessant ist, dass Citrullin dazu in der Lage ist, die Blutlevels an Arginin im Blut noch besser zu erhöhen, als dies durch Arginin selbst der Fall ist.

In der modernen Sporternährung taucht die Aminosäure Citrullin als Citrullin Malat auf. Bei Malat handelt es sich um eine organische Fruchtsäure, welche sich bspw. in nicht reifen Früchten befindet. Diese Kombination verspricht eine sehr hohe Bioverfügbarkeit und damit eine bessere Resorbtion, da organische Verbindungen besser vom menschlichen Körper aufgenommen werden können. Citrullin Malat findet unter anderem in Pump Serum Verwendung, bei dem es sich um ein ausgezeichnetes und kohlenhydratfreies Pre-Workout Supplement handelt.

Nitric Oxide Supplements im Sport

Nitric Oxide Supplements erfreuen sich insbesondere in Sportarten größer Beliebtheit, in denen ein maximaler Muskelpump im Fokus steht. Dies ist beispielsweise im Bodybuilding der Fall, wo der „Pump“ im Training von großer Bedeutung ist. Zum einen ist das Gefühl eines enormen Muskelpumps für den Bodybuilding-Athleten sehr befriedigend, da sich die Muskulatur prall anfühlt und gleichermaßen auch optisch vergrößert ist. Je nach Körperfettgehalt und Veranlagung treten zudem auch vermehrt Adern hervor (Vaskularität). Zum anderen bietet der Muskelpump auch direkte Vorteile für den Sportler, denn die Zellschwellung gilt als physiologischer Regulator der Zellfunktion. Dies führt zu einer gesteigerten Proteinsynthese sowie einem reduzierten Proteinabbau. In diesem Zusammenhang spricht man auch von Anabolismus und Antikatabolismus. Die Zellschwellung, sprich der Muskelpump, dient somit auch dem Zweck, Hypertrophie (Muskelaufbau) auszulösen. Je weiter sich die Blutgefäße zudem weiten, desto mehr Nährstoffe werden eingeschleust, was auch für Sauerstoff gilt.

Um den Muskelpump im Training voll auszukosten, bieten sich dem Sportler auch im Training selbst zahlreiche Möglichkeiten an, den Blutfluss zu maximieren. Ein moderater Wiederholungsbereich von 12-20 begünstigt den Muskelpump, da eine ausreichende Spannung erzeugt wird, die auch für eine ausreichende Dauer vorhält. Des Weiteren führen auch kürzere Satzpausen dazu, dass der Pump intensiviert wird. Auch die Anwendung sogenannter Intensitätstechniken sorgen dafür, dass der Blutfluss in die trainierte Muskulatur deutlich gesteigert wird. Hierzu eignen sich beispielsweise Reduktionssätze optimal, da auch hier eine intensive und vor allem konstante Spannung erzeugt wird, die über eine normale Satzlänge hinausgeht. Eine weitere Möglichkeit stellen agonistische als auch antagonistische Supersätze dar. Unter agonistischen Supersätzen werden zwei unmittelbar aufeinanderfolgende Übungen verstanden, die auf die gleiche Muskelgruppe abzielen (z.B. Bankdrücken und Butterfly). Als antagonistische Supersätze hingegen gelten zwei unmittelbar aufeinanderfolgende Übungen, die zwei entgegengesetzte Muskelgruppen bearbeiten (z.B. Langhantelcurls und French Press).

Anwendung und Nebenwirkung

Nitric Oxide Supplements kommen primär als Vortrainings-Supplemente in der Pre-Workout Phase zum Einsatz. Die empfohlene Einnahmezeit ist zwar abhängig von der Art des Nitric Oxide Supplements, jedoch wird in der Regel die Einnahme rund 30 Minuten vor dem Training empfohlen.

Was potenzielle Nebenwirkungen betrifft, ist bei gesunden Menschen in der Regel davon auszugehen, dass eine Einnahme von L-Arginin in Mengen von bis zu 20g täglich zu keinen Nebenwirkungen führen wird.

Auch von Citrullin sind bei ordnungsgemäßem Gebrauch gemäß der Verzehrsempfehlung keine Nebenwirkungen für gesunde Menschen zu erwarten.

Nicht gesunde Menschen, insbesondere solche, die an kardiovaskulären Krankheiten leiden, sollten jedoch vor einer Einnahme von Nitric Oxide Supplements unbedingt ärztlichen Rat einholen. Außerdem ist es zu vermeiden, Nitric Oxide Supplements mit blutverdünnenden Mitteln zu kombinieren.

Da zahlreiche Nitric Oxide Supplements auch Stimulanzien wie z.B. Koffein enthalten, besteht die Gefahr (besonders bei koffeinempfindlichen Personen), Nebenwirkungen zu verzeichnen. Darunter können zum Beispiel die Folgenden fallen:

  • Schlafstörungen
  • Innere Unruhe
  • Herzrasen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Kopfschmerzen

Supplements, die Koffein oder andere Stimulanzien enthalten, sollten daher immer so eingenommen werden, wie es die Verzehrsempfehlung vorsieht. Bei koffeinempfindlichen Personen ist es darüber hinaus empfehlenswert, mit niedrigeren Dosierungen zu beginnen, um die Verträglichkeit zu testen.