• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

Whey Proteine

Whey Proteine

Whey Protein (auch bekannt als Molkenprotein) gilt als DAS Protein in der Sporternährung. Im Sortiment von Peak Performance Products finden Sie eine große Auswahl an Whey Proteinen, die unterschiedlichen Bedürfnissen Rechnung tragen.

Der preisbewusste Sportler findet mit Whey Protein Concentrate ein extrem leckeres Whey Protein Konzentrat zu einem ultimativen Preis-Leistungs-Verhältnis ein ideales Einstiegsprodukt, das die Basisversorgung abdeckt. Wer auf der Suche nach mehr Funktionalität ist und wem der Geschmack gleichermaßen wichtig ist, der ist gut beraten, zu Delicious Whey Protein zu greifen.

Ambitionierte Athleten sind dagegen noch besser mit Whey Fusion bedient, das die besseren Nährwerte bietet und darüber hinaus mit einigen funktionalen Co-Substraten angereichert ist.

Wettkampfathleten oder Profis mit einem sehr hohen Anspruch an ihr Whey Protein finden in Whey Protein Isolat oder dem wasserlöslichen Isolat Whey H2O das passende Produkt. Gleichermaßen handelt es sich bei diesen beiden Whey Proteinen auch um die einzigen, die bei Laktoseintoleranz verwendet werden können.

Die nachfolgende Tabelle gibt Ihnen nochmals einen genauen Überblick, damit Sie das perfekte Whey Protein für Ihren Bedarf finden.
 
  Proteingehalt
(max.*)
Kohlenhydratanteil
(max.* / 100 g)
Fettgehalt
(max.* / 100 g)
Laktosefrei Leistungslevel
Peak Protein Concentrate 76 % 8,3 g 5,6 g nein Anfänger
Peak Whey Fusion 84 % 3,3 g 1,7 g nein Anfänger
&
Fortgeschrittene
Peak Delicious Whey Protein 85 % 4,5 g 3,7 g nein

Anfänger
&
Fortgeschrittene

Peak Whey H2O 85 % 2,5 g 0,4 g enthält
minimale
Spuren
Fortgeschrittene
&
Profi
Peak Whey Protein Isolat 90 % 1,5 g 0,8 g enthält
minimale
Spuren
Fortgeschrittene
&
Profi


*abhängig vom Geschmack


Die Vorteile auf einen Blick:


Trägt zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse bei

Liefert einen Beitrag für normale Knochen

Hohe biologische Wertigkeit

Hervorragendes Aminosäure-Profil

Schnelle Resorbtion




Mehr zum Thema erfahren >>

7 Artikel

pro Seite

  • Extrem leckeres Whey Protein in 10 Geschmacksrichtungen
    • 85%* schnell verfügbares Protein
    • Whey Protein Konzentrat & 35% Whey Protein Isolat
    • 48% EAAs & 27% BCAAs
    • Enzyme & 10 Vitamine
    • Cremiger Milchshake Geschmack
    • Ideales Protein für morgens, vor und nach dem Training

    * gilt für den Geschmack Natural, andere Geschmäcker abweichend (siehe Nährwerte)

    Mehr erfahren
    0,99 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Hochwertiges Whey Protein Isolat mit unschlagbaren Nährwerten - Ideal für professionelle Athleten und bei Laktoseintoleranz

    • 90%* schnell verfügbares Protein
    • 54 % EAAs / 29 % BCAAs / 18 % L-Leucine
    • Beta-Ecdysteron + funktionelle Enzyme
    • Optimales Low Fat Protein für Wettkämpfe und Diäten
    • Trägt primär zum Muskelaufbau bei, aber auch zum Muskelerhalt
    • Ideal für morgens, vor und nach dem Training

    *gilt für die Geschmäcker Vanille, Banane, Cocos, Marzipan, andere Geschmäcker abweichend (s. Nährwerte)

    Mehr erfahren
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Extrem leckeres Whey Protein in 10 Geschmacksrichtungen

    • 85%* schnell verfügbares Protein
    • Whey Protein Konzentrat & 35% Whey Protein Isolat
    • 48% EAAs & 27% BCAAs
    • Enzyme & 10 Vitamine
    • Cremiger Milchshake Geschmack
    • Ideales Protein für morgens, vor und nach dem Training

    3 neue Geschmäcker!
    Snowball (weiße Schokolade/Kokos/Mandel), Raspberry-Yoghurt & Choco-Biscuit

    * gilt für den Geschmack Natural, andere Geschmäcker abweichend (siehe Nährwerte)

    Mehr erfahren
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Ultrafiltriertes Whey Protein Konzentrat mit Vitaminen zum Top Preis-Leistungs-Verhältnis

    • 76%* schnell resorbierbares Protein
    • Liefert 45% EAAs & 22% BCAAs
    • Hohe biologische Wertigkeit von 104
    • Köstlicher Geschmack
    • Enthält das Enzym Laktase
    • Optimales Protein für morgens, vor und nach dem Training

    *gilt für die Geschmäcker Vanilla, Blueberry Vanilla, Pistachio, andere Geschmäcker abweichend (s. Nährwerte)

    Mehr erfahren
    14,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Whey Protein Matrix mit frei zugesetztem L-Leucin

    • 80%* schnell verfügbares Protein
    • Extra Zusatz von 5% L-Leucin
    • Regelmäßige Qualitätskontrollen in Deutschland (Arotop Qualitätssiegel)
    • Trägt primär zum Muskelaufbau bei, aber auch zum Muskelerhalt
    • Ideal für morgens, vor und nach dem Training

     

    * gilt für die Geschmäcker Vanilla, Strawberry, Banana –  andere Geschmäcker abweichend (siehe Nährwerte)

    Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 24,90 €

    Sonderpreis 18,68 €

    Staffelpreis 17,93 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Sie sparen: 6,22 € (25%)

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Whey Protein Matrix mit frei zugesetztem L-Leucin

    • 80%* schnell verfügbares Protein
    • Extra Zusatz von 5% L-Leucin
    • Regelmäßige Qualitätskontrollen in Deutschland (Arotop Qualitätssiegel)
    • Trägt primär zum Muskelaufbau bei, aber auch zum Muskelerhalt
    • Ideal für morgens, vor und nach dem Training

     

    * gilt für die Geschmäcker Vanilla, Strawberry, Banana –  andere Geschmäcker abweichend (siehe Nährwerte)

    Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 13,90 €

    Sonderpreis 10,43 €

    Staffelpreis 10,05 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Sie sparen: 3,47 € (25%)

    Verfügbarkeit:Auf Lager

  • Whey Protein Matrix mit frei zugesetztem L-Leucin

    • 80%* schnell verfügbares Protein
    • Extra Zusatz von 5% L-Leucin
    • Regelmäßige Qualitätskontrollen in Deutschland (Arotop Qualitätssiegel)
    • Trägt primär zum Muskelaufbau bei, aber auch zum Muskelerhalt
    • Ideal für morgens, vor und nach dem Training

     

    * gilt für die Geschmäcker Vanilla, Strawberry, Banana –  andere Geschmäcker abweichend (siehe Nährwerte)

    Mehr erfahren

    Regulärer Preis: 0,99 €

    Sonderpreis 0,74 €

    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2 – 5 Tage

    Sie sparen: 0,25 € (25%)

    Verfügbarkeit:Auf Lager

7 Artikel

pro Seite

Inhaltsverzeichnis

Alles zum Thema Whey

Allgemeine Informationen

Bei Whey Protein, auch bekannt als Molkenprotein, handelt es sich um ein aus der Kuhmilch filtriertes Eiweiß. Die nahezu fettfreie Molke entsteht als Nebenprodukt der Käseherstellung in Form einer transparent, gelblichen Flüssigkeit und bildet gemeinsam mit Casein die Proteinfraktion der Milch. In diesem Zusammenhang sei angemerkt, dass Milchprotein zu ca. 20% aus Whey Protein besteht, während ein Anteil von etwa 80% auf Casein Protein entfällt.

Die Gruppe der Molkenproteine besteht aus verschiedenen Albuminen wie auch Globulinen, welche als Proteinbestandteile aus Aminosäuren bestehen. In Molkenprotein finden sich unter anderem hohe Mengen der besonders wertvollen verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs).

Dieses hochwertige Molkenprotein wird mittels diverser Techniken aus der Molke extrahiert. Abhängig vom Herstellungsprozess ist Whey Protein in verschiedenen Arten erhältlich:

  • Konzentrat (WPC)
  • Isolat (WPI)
  • Hydrolysat (WPH)

Bei einem Whey Protein Konzentrat (WPC) handelt es sich um die günstigste und einfachste Form des Molkenproteins. Das WPC wird durch Filtration der Molke gewonnen und liefert einen Proteingehalt von etwa 75-85%.

Einen höheren Proteinanteil erreicht hingegen Whey Protein Isolat (WPI), das über Mikrofiltration gewonnen wird und somit einen Proteingehgalt von bis zu 95% erreichen kann. Gleichzeitig erreicht WPI gegenüber WPC einen niedrigen Kohlenhydrat- und Fettanteil. Whey Protein Isolat aus dem Hause Peak Performance Products wird über das sogenannte Cross-Flow-Mikrofiltration-Verfahren (CFM) gewonnen, das sicherstellt, einen besonders hohen und gleichzeitig sehr hochwertigen Proteingehalt zu erreichen. Insgesamt handelt es sich bei Whey Protein Isolat um ein hochwertiges und besonders reines Protein mit einer gegenüber dem Konzentrat besseren Aminosäurenbilanz.

Das so genannte Whey Protein Hydrolysat (WPH) wird durch die Aufspaltung von Proteinketten gewonnen, ist jedoch aufgrund eines sehr bitteren Geschmacks vornehmlich in Form von Tabletten oder als Bestandteil eines Whey Protein Konzentrats erhältlich.
Betrachtet man sich die Einzelproteine, so fällt auf, dass es sich bei Whey Protein um das Protein handelt, welches die höchste biologische Wertigkeit aufweist.

Mithilfe der biologischen Wertigkeit (BV) lässt sich angeben, wie gut ein Nahrungsprotein theoretisch in körpereigenes Protein, d.h. z.B. Muskelmasse, umgesetzt werden kann. Dabei ist es entscheidend, wie sehr sich die Nahrungsproteine den Körperproteinen in Bezug auf die Zusammensetzung der Aminosäuren ähneln. Je mehr Ähnlichkeit vorhanden ist, desto weniger Nahrungsproteine werden für den Aufbau körpereigener Proteine benötigt. Hierfür ist es u.a. ausschlaggebend, wie viele essentielle proteinogene Aminosäuren ein Nahrungsprotein enthält. Im Allgemeinen gilt, je höher der Gehalt dieser Aminosäuren ist, desto mehr steigt die biologische Wertigkeit des jeweiligen Proteinträgers. Für das Beurteilungskriterium der biologischen Wertigkeit gilt in der Regel das Vollei als Referenz, welchem ein Wert von 100 zugeordnet wurde. Durch die Kombination unterschiedlicher Proteinquellen ist es zwar möglich, eine biologische Wertigkeit von weit über 100 zu erzielen, jedoch besitzt Molkenprotein, mit einem Wert der zwischen 104-110 beziffert wird, die höchstmögliche biologische Wertigkeit aller Einzelproteine.

Neben der höchsten biologischen Wertigkeit eines Einzelproteins liefert Whey Protein zudem einen besonders hohen BCAA Gehalt, welcher sich aus den Aminosäuren Leucin, Valin und Isoleucin zusammensetzt. Da diesen so genannten verzweigtkettigen Aminosäuren in der modernen Sporternährung eine übergeordnete Bedeutung zukommt, punktet Whey Protein hier auf ganzer Linie.

Whey Protein im Sport

Aufgrund zahlreicher Funktionalitäten findet Whey Protein in verschiedenen Sportarten Verwendung und wird oftmals als das Protein unter den Proteinen angesehen.

Insbesondere Bodybuilder schätzen die Verwendung von Whey Protein, da es erwiesenermaßen zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse beiträgt, was ihnen sowohl in der Muskelaufbau- als auch in der Diätphase zugutekommt. Aber auch Ausdauerathleten machen sich diese wissenschaftlich eindeutig belegten Funktionalitäten zu Nutze, schließlich führt ein Verlust an Muskelmasse auch zu einem Abfall der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Ambitionierte Athleten bevorzugen in der Regel die Verwendung des hochwertigeren und reineren Whey Protein Isolats, da ihnen dies ein besseres Aminosäureprofil bei einem gleichzeitig äußerst niedrigen Kohlenhydrat- und Fettgehalt bietet. Dies gilt insbesondere für Athleten im Bodybuilding, die sich in Wettkampfvorbereitung befinden und im Rahmen dieser eine äußerst strikte Diät verfolgen.

Wirkungsweise

Seine Haupfunktionalität, erwiesenermaßen einen Beitrag zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse zu liefern, sorgt dafür, dass sich Whey Protein besonders bei Bodybuilding- und Fitnesssportlern größter Beliebtheit erfreut. Im Training selbst sorgen Sie durch das Herbeiführen von Mikrotraumata für eine vorübergehende, leichte Schädigung der Muskelfasern, welche in der auf das Training folgenden Regenerationszeit wieder behoben werden. Die im Training vermittelten Wachstumsreize werden von Ihrem Organismus als Anlass genommen, um eine Adaption in Gang zu setzen. Bei einer Adaption handelt sich um einen Anpassungsprozess, die in diesem Falle in Form von Muskelaufbau bzw. Leistungssteigerung gewünscht ist. Wurde durch das Training ein überschwelliger Trainingsreit gesetzt, leitet Ihr Körper demzufolge die Leistungssteigerung bzw. den Muskelaufbau ein. Um diesen Vorgang optimal zu unterstützen, sollten Sie unmittelbar nach dem Training ein schnell resorbierbares Protein, z.B. Whey Fusion, zuführen. Das unmittelbar nach dem Training verzehrte Whey Protein gelangt innerhalb kürzester Zeit in den Blutpool und erfüllt dort seine Funktionalitäten. Somit leisten Sie aktiv einen Beitrag zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse.

Zudem sei erwähnt, dass Whey Protein auch einen wissenschaftlich bewiesenen Beitrag zum Erhalt normaler Knochen liefert. Damit bietet Whey Protein für Sie als Sportler herausragende Vorteile, die Ihnen bei dem Erreichen Ihrer sportlichen Ziele helfen.

Anwendung und Nebenwirkungen

Whey Protein zeichnet sich zudem durch seine schnelle Resorptionseigenschaft aus, was es daher zu einem idealen Protein für die Verwendung nach dem Training qualifiziert. Die Verwendung von Molkenprotein eignet sich hervorragend in Muskelaufbau- als auch in Diätphasen. Nach dem Verzehr treten die ersten Aminosäuren bereits nach etwa 30 Minuten in den Blutpool ein, während der massive Zustrom nach rund 45 Minuten gegeben ist. Dieser hält insgesamt bis etwa 120 Minuten nach der Einnahme an, bevor sich die Aminosäurenkonzentration im Blut wieder reduziert. Daher sollte Whey Protein als schnelles Protein insbesondere nach dem Training sowie am Morgen nach dem Aufstehen zugeführt werden.

Der Verzehr von Whey Protein erfolgt üblicherweise in Wasser oder Milch. Eine Zubereitung in Wasser bietet dem Sportler in Diätphasen den entscheidenden Vorteil, hochwertiges Protein aufzunehmen, ohne dabei viele Kalorien zuführen zu müssen. Auf der anderen Seite bietet sich den sogenannten „Hardgainern“ bei einem Verzehr mit Milch der Vorteil, durch die in der Milch enthaltenen Nährstoffe insgesamt eine höhere Menge Kalorien einzunehmen, um die Zunahme von Körpergewicht zu erleichtern. Durch die Flüssigkeitswahl ist es Ihnen also möglich, den Nährwertgehalt individuell Ihrem Bedarf anzupassen.

In der Regel handelt es sich bei Whey Protein Supplements um Proteinpulver. Jedoch ist Whey Protein auch in Tablettenform erhältlich. Bei diesen Aminosäure Tabletten handelt es sich um Whey Protein Hydrolysat und Whey Protein Isolat, das mittels eines Pressprozesses in Form gebracht wird. Diese Tabletten bieten gegenüber dem Pulver den Vorteil, einer unkomplizierten und schnellen Einnahme, die sich optimal eignet, um unterwegs die Proteinversorgung zu decken. Eine zeitversetzte Abgabe der Aminosäuren gewährleistet zudem eine lang anhaltende Versorgung mit Aminosäuren. Mit Whey Amino steht Ihnen im Sortiment von Peak Performance Products ein hochwertiges Supplement zur Verfügung, das diese angesprochenen Vorteile vereint.

Insgesamt richtet sich die Proteinmenge, die Sie täglich zuführen sollten, nach Ihren Zielen und Ihrer Ernährung. Normale Menschen, die keiner sportlichen Aktivität nachgehen, sind in der Regel mit 0,8g Protein pro Kg/Körpergewicht ausreichend versorgt. Die Praxis zeigt jedoch, dass es für Sportler empfehlenswert ist, eine höhere Zufuhr anzustreben. Für den erfolgreichen Muskelaufbau sollten Sie daher darin bestrebt sein,  täglich insgesamt 2,0g pro kg/Körpergewicht aufzunehmen. Diese Menge sollten Sie über Ihre Ernährung sowie ergänzend über die Zufuhr von Protein in Form von Supplements decken. Letzteres gilt insbesondere für das Zeitfenster nach dem Training, da Whey Protein aufgrund seiner Resorptionseigenschaften zu diesem Zeitpunkt entscheidende Vorteile bietet. In einer Diätphase werden in der Praxis Empfehlungen von bis zu 2,5g pro kg/Körpergewicht ausgesprochen, um den Muskelerhalt zu unterstützen.

Während immer wieder behauptet wird, dass eine Überversorgung mit Protein die Nieren schädigt, bestätigt eine Studie von Portmanns und Dellalieux, 2000, das bis zu einer Proteinmenge von 2,8g pro Kg/Körpergewicht täglich bei nierengesunden Menschen nicht mit einer Verschlechterung der Nierenfunktion zu rechnen ist. Während gesunde Nieren dazu in der Lage sind, größere Proteinmengen problemlos auszuscheiden, gilt für nierenerkrankte Menschen, erhöhte Vorsicht walten zu lassen und sich hinsichtlich der in ihrem Fall optimalen Proteinmenge im Zweifel ärztliche Beratung einzuholen.

Whey Protein und Laktoseintoleranz

Bildet Ihr Körper keine und nicht ausreichend Laktase, dann leiden Sie nach dem Verzehr von Milchprodukten i.d.R. an Beschwerden im Verdauungstrakt. Hierbei handelt es sich um die heutzutage sehr bekannte Laktoseintoleranz, die auch als Milchzuckerunverträglichkeit bekannt ist. Es wird geschätzt, dass ca. 10% der deutschen Bevölkerung von dieser Lebensmittelunverträglichkeit betroffen sind, bei der die aufgenommene Laktose im Darm verbleibt und dort für Säuren und Gase sorgt, die Beschwerden im Verdauungstrakt verursachen (z.B. Bauchschmerzen oder Blähungen).

Da es sich bei Whey Protein um einen Bestandteil des Milchproteins handelt, enthält es Laktose. Der Laktosegehalt unterscheidet sich jedoch zwischen den einzelnen Formen des Whey Proteins erheblich. Während Whey Protein Konzentrat für laktoseintolerante Menschen ungeeignet ist, spricht bei einem Whey Protein Isolat nichts gegen einen Verzehr, da es sehr gut verträglich ist, insofern die Laktoseintoleranz nicht außergewöhnlich stark ausgeprägt ist.

Wie bereits erläutert, liegt einer Laktoseintoleranz ein Mangel oder das gänzliche Fehlen des Verdauungsenzyms Laktase zugrunde. Bei Laktase handelt es sich um ein Verdauungsenzym, das den Milchzucker in Galactose und Glucose, besser bekannt als Traubenzucker, spaltet. Durch dieses Enzym ist es der Dünndarmschleimhaut möglich, die Bestandteile des Milchzuckers aufzunehmen. Alle Whey Proteine von Peak Performance Products enthalten eine Enzymmischung aus Bromelain, Papain und der funktionellen Laktase.