KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Testo Booster

Testo Booster

Sie sind ein intensiv trainierender Sportler, ein Mann mittleren Alters oder einfach nur sehr gestresst und haben daher Bedenken, dass ihr Hormonhaushalt nicht optimal aufgestellt ist? In dieser Kategorie finden Sie eine große Auswahl an T-Boostern, die wissenschaftlich erwiesen zu einem regulären Testosteronspiegel* beitragen können.

Neben komplexen Formeln wie Trainbolon, Testo Stack und DAA Professional, die eine Matrix aus verschiedenen potenten Pflanzenextrakten, Co-Substraten sowie Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente liefern, finden Sie im Sortiment der T-Booster auch bewährte Pflanzenextrakte wie Tribulus terrestris, die mit Co-Substraten angereichert wurden.

Mit Zink Chelat ist eine besonders hochbioverfügbare Form von Zink erhältlich, das nachweislich einen normalen Testosteronspiegel unterstützt. ZincMA basiert hingegen auf einer hochbioverfügbaren Vereinigung von Magnesium, Zink und Vitamin B6.

Die Vorteile auf einen Blick:

Optimal für Intensivsportler

Ideal für Männer ab mittleren Alters

Tragen zu einem normalen Testosteronspiegel bei*



Mit welchem Produkt Sie persönlich die besten Ergebnisse erzielen können, kann pauschal leider nicht beantwortet werden, da dies einer hohen Individualität unterliegt. Wir empfehlen daher, mit einer der komplexen Formeln zu beginnen, die einen Mix potenter Substrate liefert.

*insofern Zink enthalten ist

Mehr zum Thema erfahren >>

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite

Inhaltsverzeichnis

Alles zum Thema Testosteron

Allgmeine Informationen über Testosteron

Das Sexualhormon bzw. Androgen Testosteron ist eines der wichtigsten Hormone für den effektiven Muskelaufbau, da es eine anabole (aufbauende) Wirkung hat. Hierbei muss allerdings auf eine ausreichende Zufuhr an Protein / Eiweiß geachtet werden, da dieses zum Muskelaufbau beiträgt, indem es den Baustoff in Form von Aminosäuren liefert. Neben Muskelaufbauprozessen begünstigt ein hoher Testosteronspiegel weitere Wachstumsprozesse und wird mit einem verstärkten sexuellen Verlangen sowie Antrieb, Ausdauer, Kraft und Aggressivität in Verbindung gebracht.

Entscheidend für das Ausmaß der Funktionalitäten ist jedoch nicht die absolute Testosteronmenge, sondern die Menge an freiem Testosteron. Während bei jungen Männern üblicherweise noch eine optimale natürliche Testosteronausschüttung stattfindet, reduziert sich die Testosteronausschüttung beginnend mit dem 25. Lebensjahr kontinuierlich.

Testosteronmedikamente und Sport

Im Gegensatz zu Insulin, dem anabolsten Hormon, sind die Testosteronausschüttung sowie die damit verbundene freie Testosteronmenge schwer zu beeinflussen. Viele Athleten greifen deshalb zu Hormonmedikamenten, die jedoch als Doping gelten und sehr ungesund sind. Derartige Medikamente nehmen maßgeblich Einfluss auf die körpereigene Hormonproduktion und können diese  nachhaltig schädigen. Denn von außen zugeführtes Testosteron veranlasst den Körper, die eigene Testosteronproduktion einzustellen und vermehrt Östrogene auszuschütten. Damit erfolgt ein drastischer Eingriff in das Gleichgewicht des Organismus, das vielfach nicht komplett wiederhergestellt werden kann.



Weitere Nebenwirkungen sind:

  • Bildung von Leber- und Nierentumoren
  • Schädigung des Herzens und des Herz-Kreislauf-Systems
  • Stoffwechselstörungen
  • Blutgerinnung und Ablagerungen an Gefäßwänden (Thrombose, Schlaganfall, Arteriosklerose usw.)
  • Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann (Gynäkomastie)
  • Veränderung der Talgdrüsen der Haut / Akne
  • Veränderung der Gesichtszüge
  • Haarausfall und Verkleinerung der Hoden
  • Gefühlsschwankungen und depressive Verstimmungen

Abb. 1: Junger Bodbuilder mit T-Booster

T-Booster und Sport

Supplements, welche die Testosteronausschüttung auf natürliche Weise modulieren, sogenannte T-Booster (früher Testosteron Booster genannt, was jetzt nicht mehr legitimiert ist), stellen eine sinnvolle Alternative zu den Medikamenten dar. Sie erreichen zwar auf kurze Sicht nicht den gleichen Wirkungsgrad, enthalten aber u.a. das Schlüsselelement Zink, das zu einem normalen  Testosteronspiegel im Blut beiträgt, sowie natürliche Pflanzenextrakte, und sind damit gesundheitlich unbedenklich. T-Booster zählen auch nicht als Doping und sollten gerade von Intensivsportlern und Sportlern mittleren Alters als Ergänzung zur Ernährung erwogen werden.

 *insofern Zink enthalten ist