30% auf alle Aminosäuren mit Code AMINO30 – Eingabe beim Warenkorb nicht vergessen! – Gratis 1 Dose Vitamin C ab 75,- € Bestellwert

Die wichtigsten Fragen zu Vitaminen & Mineralstoffe


Was sind Vitamine?

Unter Vitaminen versteht man organische Substanzen die unser Körper dafür benötigt, lebenswichtige Funktionen aufrecht zu erhalten. Vitamine gelten dabei als „essentiell“ was so viel bedeutet wie, dass wir sie selbst nicht in ausreichender Menge bilden können. Zur Versorgung sind wir daher auf die Zufuhr von außen, also über die Nahrung angewiesen.

Vitamine erfüllen keine Aufgabe als Energieträger und sich daher kalorienneutral. Unterschieden wird in sog. wasserlösliche Vitamine (B/C) sowie fettlösliche Vitamine (A, D, E, K). Wichtig ist diese Bedeutung für die Aufnahme. So sollten wasserlösliche Vitamine immer mit Flüssigkeit und fettlösliche Vitamine immer mit etwas Fett eingenommen werden.

Vitamin D nimmt als das Sonnenvitamin eine Sonderstellung ein. Hier findet die Bedarfsdeckung in erster Linie nicht über die Nahrung, sondern über Sonneneinstrahlung auf der Haut statt.

Was sind Mineralstoffe?

Unter Mineralstoffen versteht man anorganische Substanzen die der Körper dafür benötigt, Stoffwechselprozesse zu steuern. Sie schalten sich mitunter in den Wasserhaushalt, die Immunabwehr, die Fortpflanzung, die Zellteilung sowie in den Aufbau von Muskeln, Knochen und Zähnen ein. Auch Mineralstoffe gelten als essentiell, d.h. auch sie müssen über die Nahrung zugeführt werden, um den täglichen Bedarf zu decken.

Mineralstoffe erfüllen keine Aufgabe als Energieträger und sind daher kalorienneutral. Unterscheiden wird je nach im Körper vorkommender Mengen in Mengen und Spurenelemente.

Zu den Mengenelementen zählen:
  • Natrium
  • Chlorid
  • Kalium
  • Calcium
  • Phosphor
  • Magnesium
Zu den Spurenelementen zählen:
  • Eisen
  • Jod
  • Fluorid
  • Zink
  • Selen
  • Kupfer
  • Mangan
  • Chrom
  • Molybdän

Wer sollte Vitamine & Mineralstoffe ergänzen?

Ein gewisser Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen besteht bei jedem Menschen. In einigen Fällen ist davon auszugehen, dass sportliche Betätigung entweder einen höheren Verbrauch oder aber eine höhere Ausscheidung erzeugt. Gesonderte Einnahmeempfehlungen bestehen für Kinder, ebenso wie für Schwangere und Best Ager. Grundsätzlich sollte jeder auf eine ausreichende Versorgung mit essentiellen Nahrungsbestandteilen wie Vitamine und Mineralstoffe achten.

Um eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen sicherzustellen, empfiehlt die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) den täglichen Verzehr von 5 Portionen Obst und Gemüse für eine normale unsportliche Person. Wird dies dauerhaft nicht sichergestellt, oder fällt der Bedarf wie oben beschrieben höher aus als bei einer normalen Person, empfiehlt sich das Hinzuziehen entsprechender Ergänzungen.

Diesen Personengruppen empfehlen wir einen genauen Blick auf deren Versorgungsstatus mit Vitaminen und Mineralstoffen zu werfen:
  • Personen auf Reduktionsdiät im Kaloriendefizit
  • Personen mit einseitiger Ernährung
  • Sportler/innen
  • Schwangere/Stillende
  • Ältere Personen