30% auf alle Createston Varianten, Weight Gainer & Kohlenhydrate – Code: CREATESTON30

HBN DIET PROTEIN – Protein für erfolgreiche Gewichtsreduzierung

Wenn Du Abnehmen möchtest hat es seine Vorteile, einen relevanten Anteil Deiner Tageskalorien aus Protein zu verzehren. Hierbei kannst Du auf die unterschiedlichsten Proteinquellen, auf Proteinkonzentrate und Kapselprodukte zurückgreifen. Im heutigen Beitrag stellen wir Dir HBN DIET PROTEIN und damit ein einzigartiges und innovatives Proteinkonzentrat der HBN SUPPLEMENTS Linie vor, welches als bisher einziges Proteinkonzentrat nachweislich eine Gewichtsreduzierung fördert. Mehr zu den Hintergründen erfährst Du jetzt.

Protein – Wichtiger Nährstoff für Abnehmphasen

Eine aktuelle Meta-Studie thematisiert die Bedeutung von Nahrungsprotein und Bewegung als Mittel zur Minimierung des Verlusts von Muskelmasse während einer Gewichtsreduktionsmaßnahme. 

  • Es bedarf regelmäßiger gezielter Bewegung sowie der täglichen Zufuhr einer Proteinmenge, die über offizielle Empfehlungen von DGE, RNI oder RDA hinaus geht. Diskutiert werden Proteinmengen im Bereich ab 1,2g Protein pro Kilogramm Körpergewicht bis sogar hin zu 3,0g Protein pro Kilogramm Körpergewicht in Zuständen stärkerer Energieknappheit gepaart mit einem niedrigen Körperfettgehalt wie er nicht selten bei Leistungssportlern vorzufinden ist.
  • Neben der Menge stellt auch die Proteinqualität ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl geeigneter Proteinquellen für eine Abnehmphase dar. Es geht dabei darum, die mahlzeiteninduzierte Anregung des Proteinaufbaus (Proteinsynthese) zu verbessern. Hierzu bedarf es in erster Linie der Aminosäure Leucin sowie anderer die Proteinsynthese stimulierender Aminosäuren in einer gewissen Menge pro Gabe.
  • Soll aus der Anregung des Proteinaufbaus auch tatsächlich körpereigenes Protein entstehen, macht es Sinn, sich neben der Gesamtmenge und dem Leucin-Anteil einer Proteingabe zudem um eine sinnvoll und dem körpereigenen Protein angepasste EAA-Konstellation zu bemühen. Auch hier gibt es bessere und schlechtere Lebensmittel, bessere und schlechtere Proteinkonzentrate sowie bessere und schlechtere Aminosäurepräparate.


Protein erhält in Abnehmphasen nicht nur Skelett-Muskelmasse, sondern auch alle anderen Organe und Gewebe. Studien sprechen einer höheren Zufuhr von Nahrungsprotein zudem eine Verbesserung kardiometabolischer Risikofaktoren wie beispielsweise des Blutdrucks oder von Lipidwerten im Blut zu. Es soll das Insulinaufkommen reduzieren und eine Gewichtsabnahme direkt fördern. 
Für all diese potenziellen Effekte gibt es wahrlich eine Menge Hinweise und dennoch muss man sich gerade als Hersteller von Nahrungsergänzungen bzgl. gesundheitsbezogener Hinweise an eine Kontrollbehörde namens EFSA richten, die ihrerseits Bewertungen vornimmt und dann vorschreibt, welche werbenden Aussagen tatsächlich über Produkte getroffen werden dürfen und welche nicht. Tatsächlich gibt es zu Protein bereits einige sogenannter Claims zu erlaubten gesundheitsbezogenen Aussagen, die ich im Folgenden nenne. Auffällig dabei ist, dass man bis zum heutigen Tage nicht damit werben darf, Protein würde eine Gewichtsreduzierung erfolgreich unterstützen:

  • Protein fördert Muskelaufbau in Aufbauphasen
  • Protein fördert Muskelerhalt in Abnehmphasen
  • Protein fördert den Erhalt normaler Knochen

 

 

 

HBN DIET PROTEIN erfüllt alle Anforderungen an ein echtes Diätprotein

Erhöhung der Proteinzufuhr

Offensichtlich eignet sich HBN DIET PROTEIN als Proteinkonzentrat dazu, die tägliche Proteinaufnahme anzuheben. Hierzu liefert es pro 100g Pulver etwa 73g Protein. 
Neben der Quantität dürfen sich Verwender von HBN DIET PROTEIN zudem auf ein Proteinkonzentrat freuen, dass erstmalig tierische mit pflanzlichen Proteinquellen vereint. Die Komponenten sorgen einerseits für eine hohe Gesamtwertigkeit und verfolgen andererseits den modernen Ansatz, einen gewissen Anteil seiner täglichen Proteinaufnahme auch aus pflanzlichen Proteinquellen zu beziehen:

  • Milchprotein
  • Kürbiskernprotein
  • Favabeanprotein
  • Erbsenprotein-Isolat


Ausreichend Leucin

Wie oben thematisiert erscheint es sinnvoll, insbesondere den Leucin-Anteil einer Proteingabe zu kontrollieren und auf einen bestimmen Level anzuheben. Vielen ist in diesem Zusammenhang die sogenannte Leucin-Schwelle ein Begriff. Dieser These zur Folge sollen 3g Leucin pro Proteingabe einen optimalen Stimulus der Muskelproteinsynthese auslösen. 


Jede Portion HBN DIET PROTEIN mit 35g Pulver liefert knapp 3,2g Leucin!

Optimierte EAA-Matrix

Mit Leucin allein wachsen keine Muskeln und werden auch nicht erhalten. Dasselbe gilt im Übrigen auch für BCAA! Damit Proteinaufbau effektiv betrieben werden kann, bedarf es aller essenzieller Aminosäuren in einer bestimmten Konstellation.

HBN DIET PROTEIN vereint mehrere Proteinquellen, die in ihrer Gesamtheit ein optimales Verhältnis aller für Proteinaufbau benötigter essenzieller Aminosäuren gewährleisten.

 

Nachweislich effektiv für Gewichtsreduzierung

Anders als alle anderen Proteinkonzentrate auf dem Markt darf HBN DIET PROTEIN damit werben, eine Gewichtsreduzierung nachweislich zu fördern. 

Möglich wird dies über eine spezielle Zutat namens Glucomannan, alias Konjacmehl. Der stark wasserbindende Ballaststoff sorgt für mehr Sattheit und gilt nach Bewertung der EFSA als nachweislich geeignet, um eine Gewichtsreduzierung im Rahmen einer hypokalorischen Versorgung zu fördern, sofern insgesamt mindestens 3g täglich davon aufgenommen werden.

Glucomannan in HBN DIET PROTEIN macht aus deinem Proteinshake einen Diät-Shake mit nachweisbaren Abnehm-Effekten. HBN DIET PROTEIN sättigt angenehm und ist in vier leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich.

Wir freuen uns sehr, HBN DIET PROTEIN als neues Proteinkonzentrat der HBN SUPPLEMETNS vorzustellen und wünschen Dir viel Spaß beim Ausprobieren, Genießen und erfolgreichen Abnehmen!

Quellen

https://www.mdpi.com/2308-3417/5/1/6
https://www.clinicalnutritionjournal.com/article/S0261-5614(14)00111-3/fulltext
https://www.atherosclerosis-journal.com/article/S0021-9150(21)00247-1/fulltext
https://www.mdpi.com/2072-6643/8/6/359
https://www.mdpi.com/2072-6643/13/7/2473
https://academic.oup.com/cdn/article/5/Supplement_2/1102/6292538
https://ec.europa.eu/food/safety/labelling_nutrition/claims/register/public/