30% RABATT AUF PROTEINE & SNACKS - CODE: PROTEIN30

HBN SKIN CARE – Jetzt informieren!

Schlechte Haut ist wie ein Fluch! Falten, Dellen, Cellulite, gerissene, spröde, unreine oder überschüssige Haut sind nicht selten das Spiegelbild unseres Lifestyles sowie diverser Einflüsse von außen die uns an die Hautgesundheit gehen. Auch bei Schwangerschaften oder nach erfolgreichen Abnehmphasen kann entweder sich stark dehnende oder aber zurückgebliebene Haut die Optik und damit die Stimmung ruinieren.

Für all diese Fälle suchen Betroffene nach Lösungen. Nicht selten wird dank umfangreichem Marketing auf Salben und Cremes zurückgegriffen. Meiner Meinung nach gibt es Produkte mit einem gewissen Effekt. Den echten Ursachen für Probleme mit der Haut wird damit jedoch nur in seltenen Fällen entgegnet. Feuchtigkeitscreme macht die Haut kurzzeitig gefühlt feuchter, sorgt aber insgesamt nicht für eine bessere Hydration der Haut, so meine eigene Erfahrung. Ebenso verhält es sich mit der Elastizität und der Festigkeit der Haut. Diese definiert sich über den Kollagenaufbau. Da wo Kollagen in der Haut hauptsächlich gebildet wird, vermitteln die meisten Cremes und Salben kaum einen Effekt! Dazu liefern sie nicht das, was unsere Haut für eine normale Funktionalität und optimalen Schutz benötigt, nämlich die richtigen Nährstoffe.

Da es unzählige Betroffene gibt, die für deren Hautprobleme bis dato noch nicht auf das optimale Produkt zurückgreifen können, stelle ich euch heute HBN SKIN CARE aus der HBN Signatured Series vor.

Viel Spaß!
HBN Skin Care

Basics zum Thema Haut

Aufbau
Wusstest du, dass der durchschnittliche Erwachsene etwa 1,7 Quadratmeter Haut sein Eigen nennt? Sie ist damit das größte Organ des menschlichen Körpers. Um zu verstehen, welche Produkte für die Hautgesundheit wirken und welche nicht macht es Sinn, sich mit dem Aufbau der Haut auseinanderzusetzen. Unsere Haut setzt sich aus 3 Hautschichten zusammen:
  • Oberhaut (Epidermis)
  • Lederhaut (Dermis)
  • Unterhaut Hypodermis

Hautquerschnitt

Funktionen:
Die einzelnen Hautschichten übernehmen spezifische Aufgaben für gesunde Haut:
  • Die Oberhaut bildet die eigentliche Barriere unseres Körpers vor der Umwelt. Die meisten Schichten sind aus diesem Grund zuständig für Verhornung um uns vor allen möglichen potenziellen Eindringlingen zu schützen. Nur die sogenannte Basalschicht der Haut wird vergleichsweise gut mit Nährstoffen versorgt. Gefäße beherbergt die Oberhaut keine.
  • In der Dermis finden sich eine Vielzahl an Gefäßen und Rezeptoren sowie ein hoher Anteil an Kollagenfasern und Bindegewebszellen.
  • Die Hypodermis beherbergt Fettzellen in Bindegewebskammern, Schweißdrüsen sowie weitere Rezeptoren. Dieser Teil ist verantwortlich für die Energiespeicherung, Energieabgabe, für den Schutz vor Unterkühlung sowie für subkutane Wasserspeicherung.
Fazit
Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Mehrere Schichten mit unterschiedlichen Aufgaben sorgen für Schutz vor äußeren Einflüssen sowie ausreichend Hydration und eine stabile Körpertemperatur. Versorgt wird die Haut hauptsächlich von innen.

ältere Haut


Hautalterung – Das sind die Bösewichte

Eine Vielzahl an Einflüssen stellt unsere Haut tagtäglich auf eine sprichwörtliche Zerreißprobe. Einige davon bestimmen wir selbst während wie andere maßgeblich nicht selbst beeinflussen. Natürlich geht es bei Haut wie bei jedem anderen Gewebe in erster Linie um den Alterungsprozess. Zu den unschönen Begleiterscheinungen von Hautalterung zählen
  • Faltenbildung
  • Verlust an Elastizität
  • Verlust an Straffheit
  • Verlust eines gesunden Teints
Diese Faktoren begünstigen Hautalterung und sind aus diesem Grund auserkorene Feinde der Hautgesundheit:
  • Biologisches AlternSonneneinfluss
  • Schadstoffe in der Luft
  • Schwermetalle
  • Gewisse Kosmetika
  • Rauchen
  • Mangelhafte Ernährung
  • Advanced Glycation Endproducts (AGEs)
  • Zu wenig Flüssigkeit

Das kannst du gegen vorzeitige Hautalterung unternehmen

Höre auf zu Rauchen
Versuche einmal einen Raucher von seinem Hobby zu entwöhnen mit dem Argument, dass er sonst schlechte Haut bekommt und frühzeitig altert! Ich habe es versucht, es hat nicht geklappt und das obwohl Rauchen eines der schlimmsten Dinge ist die man willentlich seiner Haut antun kann! Etwas das für Raucher schon eher in Frage kommt wäre, schädliche Einflüsse von Rauchen auf die Haut durch die gezielte Verabreichung von hilfreichen Substanzen zu reduzieren. Um es allen Rauchen nochmal vor Augen zu führen, SO schädigt es eure Haut:
  • Vermehrter Abbau an Elastin
  • Vermehrter Abbau an Kollagen
  • Verringerte Durchblutung
  • Verringerte Versorgung mit Nährstoffen
  • Erhöhtes Auftreten an oxidativem Stress
  • Vermehrte Entzündungsreaktionen
rauchen

Gleiche Fehl- und Mangelernährung aus

Mangel- und Fehlernährung sind heutzutage trotz Luxusgesellschaft Gang und Gäbe. Dies schlägt sich natürlich auch auf die Haut nieder. Zu wenig oder zu viele der falschen Fettsäuren, eine erhöhte Aufnahme sogenannter Advanced Glycation Endproducts (AGEs) oder schlichtweg zu wenig Flüssigkeit schaden der Haut ebenso wie ein Mangel an essentiellen Mikronährstoffen die für einen funktionierenden Haut- und Kollagenstoffwechsel unabdingbar sind.
Das Traurige am Thema Ernährung ist, dass sich die moderne Gesellschaft auch von eigentlich relevanteren Themen wie einer frühzeitigen Sterblichkeit, einer höheren Krebswahrscheinlichkeit, erhöhtem Risiko auf Adipositas, Diabetes, Bluthochdruck, Fettleber oder dem metabolischen Syndrom nicht dazu bewegen lässt, dieses Thema beim Schopf zu packen und sich angepasst an deren Anforderungen gesund und ausgewogen zu ernähren. Wer würde da seine Ernährung grundlegend umstellen um optimale Voraussetzungen für seine Hautgesundheit herzustellen? Der Weg, dies über die gezielte Verabreichung Haut spezifischer Substanzen über eine Ergänzung erscheint mir hier etwas praxisnaher, wenngleich ich es mir insgesamt anders wünschen würde.

Verwende die richtigen Kosmetika
Zugegeben nicht mein Spezialgebiet und dennoch muss man an dieser Stelle erwähnen, dass eine Reihe an Substanzen die sich in Kosmetika befinden nachweislich sowohl der Hautstruktur als auch der Hautgesundheit schaden. Einen Überblich was man meiden sollte gibt diese Darstellung.

 kosmetik

Betreibe gezieltes „Anti-Aging“
Biologisches Altern betrifft uns alle mehr oder weniger ausgeprägt schon ab dem 25. Lebensjahr. Alterungserscheinungen lassen sich natürlich auch bei der Haut nachweisen. Sie werden ausgelöst von Veränderungen des Erbgutes, Verkürzungen von Telomeren, einem vermehrten Aufkommen an oxidativem Stress sowie überschwelligen Entzündungsvorgängen. All diesen Veränderungen kann man mit der Aufnahme gezielter Substrate entgegentreten. Dauerhaft aufhalten lassen sie sich nicht, aber man kann den „Verfall“ effektiv verzögern. Ein Vorgang den man als „Anti-Aging-Effekt“ bezeichnet.

Sonnenbrand

Sonnenbaden mit Maß und Ziel
Sonne ist ein zweischneidiges Schwert. Licht ist unabdingbar für Leben. Wir alle versorgen uns über UV-Strahlen mit dem Sonnenvitamin D. Übermäßige Sonneneinstrahlung gilt jedoch als maßgeblicher Faktor für vorzeitige Faltenbildung, Hautflecken oder raue Haut. Dazu zählt natürlich auch der Gang ins Solarium. Unterschiedliche UV-Strahlen beeinflussen auf unterschiedlichen Wegen alle Hautschichten. Sie schädigen das Bindegewebe, fördern Kollagenabbau, erhöhen das Aufkommen an oxidativem Stress und fördern die Bildung defekter Kollagenfasern.
Nein man sollte aus diesen Gründen Sonne nicht meiden, wohl aber mit Maß und Ziel Sonne tanken um der Haut nicht zu sehr zuzusetzen. Über die gezielte Verabreichung der richtigen Nähr- und Wirkstoffe können wir auf der anderen Seite die eigene Schutzwirkung der Haut gegen die negativen Einflüsse UV-Strahlen maßgeblich verbessern.

Hautdarstellung Sonnenbrand

HBN SKIN CARE – Mein Lösungsvorschlag für gesunde Haut!

Jeder möchte heutzutage aussehen wie aus dem Ei gepellt aber nicht jeder ist bereit dafür alles Notwendige zu tun. Du kannst dich schminken, die Haut mit Kleidung bedecken und hoffen, dass es möglichst wenig heiße Sommertage gibt. Du kannst das Thema Hautgesundheit aber auch aktiv angehen.
Ich persönlich wollte für mich ein Produkt kreieren, welches das Thema Hautgesundheit vollumfänglich abdeckt. Das Ergebnis meiner Recherchen ist HBN SKIN CARE und damit eine Zusammensetzung der nachweislich effektivsten Wirkstoffe für deine Haut.

HBN Skin Care
Bioaktive Kollagenpeptide
Das was HBN SKIN CARE einzigartig und hoch effektiv macht, sind enthaltene bioaktive Kollagenpeptide. NEIN einfach Kollagenhydrolysat einzunehmen wird nicht dieselben Effekte erzeugen! Hierbei handelt es sich um zwei gänzlich unterschiedliche Substanzen die lediglich demselben Rohstoff entspringen. Das bioaktive Kollagenpeptid Verisol konnte in Einzelstudien wirklich erstaunliche Effekt auf die Hautbeschaffenheit erzielen. Wenngleich man noch nicht mit zweifelsfrei belegten Effekten werben darf, zeigt die vorhandene Literatur dennoch diese Effekte:

1. Es reduziert sichtbar Falten

 Faltenrduzierung

2. Es fördert Hautelastizität, Hydration und reduziert Rauigkeit

Hautel

 3. Es verringert das Aufkommen an Cellulite mit sichtbarem Rückgang von Hautwellen

Mikronährstoffe
In HBN SKIN CARE enthaltene Nährstoffen ermöglichen nachweislich die volle Funktionalität des Haut- und Kollagenstoffwechsels und sind damit unabdingbar für gesund, straffe Haut. Im Produkt finden sich:
  • B-Vitamine
  • Zink
  • Jod
  • Vitamin C (aus Acerola Extrakt)
Antioxidantien
Wichtig für die Haut ist auch ein gewisser eigener Schutz gegen ein vermehrtes Auftreten an oxidativem Stress aus freien Radikalen wie wir es oben beispielsweise über Sonneneinfluss oder über Rauchen kennengelernt haben. Auch Luftschadstoffe und Schwermetalle fördern oxidativen Stress. Aus diesem Grund findet sich in HBN SKIN CARE eine effektive Antioxidantien-Matrix mit diesen Substanzen:
  • Vitamin C (aus Acerola Extrakt)
  • Astaxanthin (natürlich)
  • Coenzym Q10
Sonstige Inhaltstoffe
Natürlich kann auch eine gestörte Darmflora die Haut negativ beeinflussen. Um mit HBN SKIN CARE auch diesen Bereich abzudecken, findet sich in der Matrix das bewährte körperfremde Probiotikum BACILLUS SUBTILIS DSM 21097. Für einen gesunden Teint sorgt enthaltenes Beta-Carotin, welches neben seinem farbgebenden Effekt zusätzlich als Antioxidans fungiert.
   Haut im Zusammenhang mit Supplements

SCHÖNHEIT IST HAUT SACHE

Mit HBN SKIN CARE gibt es jetzt eine vollständige, hoch-effektive und gleichzeitig bezahlbare Lösung für bekannte Hautprobleme. HBN SKIN CARE unbedingt ausprobieren solltest du:
  • Als Best-Ager (ab 40 Jahren)
  • Wenn du bereits stärkere Faltenbildung feststellst
  • Von Cellulite betroffen bist
  • Bei bestehender Mangelernährung
  • Wenn du mittels Diäten viel Gewicht verlierst oder verloren hast
  • Bei Schwangerschaft (Abgleich mit der Einnahme sonstiger Ergänzungen wird empfohlen!)
  • Wenn du Raucher bist
  • Bei Muskelaufbau bedingten Dehnungsstreifen
  • Wenn du im Alltag viel Sonne abbekommst
  • Wenn du in einer Großstadt lebst und einem hohen Grad an Luftverschmutzung ausgesetzt bist
HBN Skin Care
PRAKTISCHE ANWENDUNG
Ich freue mich sehr darauf, dass du HBN SKIN CARE für dich ausprobierst! Etwas das hierfür wichtig ist möchte ich dir hier noch mit auf den Weg geben. Veränderungen der Haut brauchen Zeit. Aus Studien weiß man von Effekten auf Faltenbildung im Bereich ab 4 bis 12 Wochen. Effekte auf Cellulite haben sich im Versuch nach 6-monatiger Einnahme ergeben.
Gib HBN SKIN CARE also eine echte Chance und bewerte die Resultate nach dieser Zeit. Ich freue mich auf dein Feedback.


holger.gugg

Sportlicher Gruß
Holger Gugg