• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK T-SHIRT AB 100€

Grüntee – Geht der gesunde Fatburner an die Potenz?

Grüntee TestosteronLiebe BLOG-Leserinnen und Leser, Liebe PEAK-Kundinnen und Kunden,

unlängst habe ich im Rahmen meines Youtube-Chanel einen Produkt-Test zu EGCG von PEAK gedreht und darin die weitreichenden positiven Funktionen dieser in Grüntee vorkommenden Substanz beschrieben.

 

Es handelt sich bei EGCG um eine Substanz mit starkem antioxidativen Potential und einer anti-kanzerogenen Wirkung, die zudem die Fettverbrennung ankurbelt und die Glukosetoleranz positiv beeinflusst.

Diese enormen Vorteile bei der Einnahme werden getrübt durch Aussagen, die bei der Aufnahme von zu viel Grünte oder zu viel Grüntee-Extrakt von einer testosteronsenkenden Wirkung berichten.

Mein heutiger Artikel ist quasi eine kleine Meta-Analyse, die sich mit Studien zu diesem Thema befasst, um abschließend eine Bewertung nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft abzugeben.

Viel Spaß

Grüntee, Blätter

Studienlandschaft

Studien Contra Grüntee

Studie 1

Am Departement of Physiology der Universität in Calcutta wurde der Einfluss von Grüntee-Extrakt auf die Geschlechtsorgane männlicher Ratten untersucht. An Dosierungen wurden 1,25g (etwa 5 Tassen Grüntee pro Tag), 2,5g (etwa 10 Tassen Grüntee pro Tag) oder 5g (etwa 20 Tassen Grüntee pro Tag) über einen Zeitraum von 26 Tagen verabreicht.

Grüntee Testosteron

 

Im Ergebnis kam es zu einer dosisabhängigen signifikanten Verringerung des Serumtestosteronspiegels in allen 3 Gruppen. In der mittleren und hohen Gruppe wurde zudem ein signifikanter Anstieg an LH gemessen. Es kam außerdem zu einer Hemmung der Spermatogenese, welche über die Abnahme der Spermienzahl im Ejakulat nachgewiesen wurde.

Grüntee Testosteron

 

Für die Studie wurde eine Grünteemischung mit folgender Polyphenolverteilung verwendet.

Polyphenole der Grüntee-Studie

 

Studie 2

Im Indian Journal of Experimental Biology war 2011 nachzulesen, dass EGCG und ECG (Epicatechingallate) in einer Studie aus 2000 den Serumtestosteronspiegel bei Ratten um 69% reduzierte. Die verwendete Dosis lag bei 85mg pro Kilogramm Körpergewicht, was einem menschlichen Äquivalent von 14mg pro Kilogramm Körpergewicht entspricht.

Isoliertes EC (Epicatechin)  und EGC  (Epigallocatechin), die beiden anderen Phenole in Grüntee, hingegen führen im gleichen Verhältnis verabreicht zu einem Anstieg des Testosteronspiegels und 24 bzw. 31%.

 

Studie 3

Am Institut für Biochemie der medizinischen Fakultät in Porto wurde der Einfluss von Grüntee auf die Leydigzellen der Hoden männlicher Ratten getestet. Es wurde auch hier eine signifikante Reduzierung von Testosteron festgestellt. Für die hauptsächliche Wirkung wurde EGCG verantwortlich gemacht. Es kam zu einer Hemmung der PKA-Signalwege sowie PKC-Signalwege und der Hemmung von P450 sowie 17ß-Hydroxysteroiddehydrogenase, einem Enzym, welches für die Umwandlung von Testosteronvorläufern wie DHEA in Testosteron verantwortlich ist.

 

Studie 4

An der Federal University of Pernambuco wurde der oben angesprochene Einfluss von Grüntee (besonders EGCG) auf betroffene Signalwege ebenfalls festgestellt.

 

Studie 5

Im Journal of Nutrition war 2008 nach zu lesen, dass chronischer Konsum von Grüntee auch die Aktivität des Enzyms Aromatase fördert. Mehr Aromatase bedeutet, dass mehr Testosteron in Östrogen umgewandelt wird. Die Studie wurde auch hier an Ratten durchgeführt.

 

Studie 6

An der University of Chicago wurden an Versuchsratten mittels EGCG-Injektionen ein um 70% niedrigerer Serumtestosteronspiegel und ein vermindertes Insulinaufkommen gemessen. Der Versuch wurde später mit EGCG-angereichertem Futter wiederholt. Es kam einen ähnlichen Ergebnis.

 

Studie 7

Auch eine Studie mit Leydigzellen im Reagenzglase stellte explizit mit EGCG einen Rückgang der Testosteronproduktion fest.

 

Studien Pro Grüntee

Studie 1

An der Kingston University in London untersuchten Forscher im Reagenzglas die Auswirkungen von Polyphenolen auf das Aufkommen an Testosteron. Es konnte festgestellt werden, dass EC und EGCG einen hemmenden Einfluss auf ein Enzym namens UGT2B17 ausüben und so kurzzeitig für einen Anstieg bei Testosteron sorgen können. UGT2B17 sorgt im aktiven Zustand für die Glykosyldierung von Testosteron. Einer Studie der State University of New Yersey zur Folge kann mit einer Aufnahme von 7 Tassen Grüntee pro Tag eine Blutkonzentration herbeigeführt werden, mit welcher diese Auswirkungen signifikant denkbar sind. Maximale Blutkonzentrationen liegen 1-2 Stunden nach der Aufnahme vor. Im Vergleich zu anderen Phenolen ging von EGCG hier die stärkste Wirkung aus.

 

Studie 2

Eine letzte Studie an Mäusen berichtet mit der Verabreichung von Grüntee von einem signifikanten Anstieg bei Testosteron und DHT. Interessanterweise konnte die Auswirkung mit gleichzeitiger Aufnahme von Soja komplett neutralisiert werden.

Grüntee

Kritik

Eine Vielzahl an Studien spricht tatsächlich von einem negativen Einfluss von Grüntee auf das Testosteronaufkommen und das schon ab einer täglichen Aufnahmemenge von 5 Tassen. Was bei der Durchsicht sicher nicht nur mir auffällt, ist die Tatsache, dass jede einzelne der vorgestellten Studien entweder aus dem Reagenzglas oder aus dem Tierversuch stammt. Ich habe weder Hinweise noch Verweise auf existierende Humanstudien zu diesem Thema gefunden.

Interessant gestaltet sich auch die Aufteilung der verschiedenen in Grüntee enthaltenen Phenole und deren unterschiedlicher Wirkung auf das Testosteronaufkommen. Leider wurde gezeigt, dass die vermeintlich negativen Auswirkungen auf das Testosteronaufkommen vom ansonsten so positiven EGCG ausgehen.

Auf der anderen Seite gibt es (wenn auch weniger) Studien, die von positiven Auswirkungen auf das Testosteronaufkommen in Zusammenhang mit der Aufnahme von Grüntee berichten und hierzu einen völlig neuen Wirkungspfad ans Licht bringen. Die Hemmung eines Enzymkomplexes der erwiesenermaßen zur Inaktivierung von Testosteron führt, ist wahrlich ein interessanter Ansatz. Auch hier aber eben leider alles nur „in vitro“ oder mit Versuchstieren untersucht.

Abschließend möchte hinsichtlich dieser möglicherweise bestehenden Schattenseite von Grüntee (EGCG) weder eine endgültige Entwarnung geben, noch auf eine tatsächlich negative Wirkung drängen.

Unzählige Anwender von Grüntee berichten von nachweislich positiven sonstigen Eigenschaften und auch bei Bodybuildern, die Grüntee-Extrakt supplementieren, stellen sich nicht reihenweise Leistungsminderungen oder verminderter Muskelzuwachs aufgrund drastischer Senkungen des Testosteronaufkommens ein.

Ich für meinen Teil werde gespannt in die Zukunft blicken und hoffe, dass wir in einiger Zeit mit ersten Ergebnissen aus aussagefähigen Humanstudien rechnen dürfen.

Bis dahin verbleibe ich

mit den besten Wünschen

Peak Blogger Holger GuggIhr

Holger Gugg

www.body-coaches.de

 

 

Quellen

https://en.wikipedia.org/wiki/17Beta_Hydroxysteroid_dehydrogenase

https://www.ironmanmagazine.com/blog/jerrybrainum/green-tea-lowers-testosterone/

Effect of green tea (Camellia sinensis L.) extract on morphological and functional changes in adult male gonads of albino rats. - Chandra AK, Choudhury SR, De N, Sarkar M.

MayoClinic.com; Testosterone Therapy: Key to Male Vitality?; April 2010

"The Journal of Nutrition"; Chronic Green Tea Consumption Decreases Body Mass, Induces Aromatase Expression, and Changes Proliferation and Apoptosis in Adult Male Rat Adipose Tissue; R. Monteiro, et al.; November 2008

"Asian Journal of Andrology"; Green Tea Polyphenols Inhibit Testosterone Production in Rat Leydig Cells; M.S. Figueiroa, et al.; May 2009University of Maryland Medical Center: Green Tea

https://suppversity.blogspot.de/2011/09/5-cups-of-green-tea-day-lower-serum.html

http://www.allstarhealth.com/blog/mens-health/green-tea-testosterone/

https://anabolicminds.com/forum/content/tea-testosterone-1291/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15574782?dopt=Abstract

https://www.uchospitals.edu/news/2000/20000223-tea.html

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.