KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150

Bestell-Hotline von 07:00 - 18:00 Uhr

VERSAND KOSTENLOS SCHON AB 20,- €*

*außerhalb DE ab 100,- € kostenlos

GRATIS GESCHENK*

*bei jeder Bestellung über 100,- €

Was sind die beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel unter Spitzensportlern?

Hallo liebe Blog Leser und treue Peak Kunden, Fragen bezüglich der beliebtesten Nahrungsergänzungen wurde schon oft im Blog angesprochen. Heute im Blog können sie auch mal die Meinung von Charles Poliquin zu den beliebtesten Nahrungsergänzungen lesen.
 

 

 

Was sind die beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel unter Spitzensportlern?

 

Vitamin C, Mineralien, Post-Workout-Shakes und Mahlzeitersatzmittel sind die geläufigsten. Ich spreche hier von Kraftsportlern. Wer Ausdauersport betreibt, ergänzt seine Ernährung in der Regel mit Kohlenhydratpulver. Sport ist nicht gleich Sport, dort gibt es große Unterschiede.
So nahmen bei den Olympischen Winterspielen in Nagano von allen kanadischen Sportlern die Bobfahrer wohl die meisten Supplements zu sich. Und sie waren die Einzigen, die nicht an der damals kursierenden Grippe erkrankten. Ich bin fest davon überzeugt, dass die regelmäßige Einnahme der Supplemente ihr Immunsystem gestärkt hat. Vitamin C wird in der Dosierung von 300 bis 1.000 Milligramm eingenommen. Es hält das Immunsystem optimal intakt und sorgt nach hartem Training für eine schnellere Reparatur des Muskelgewebes. In einigen Ländern werden Vitamin-C-Mittel angeboten, die zugleich Vitamin E, Selen, Glutathion, Alpha-Liponsäure und verschieden andere Antioxidantien enthalten. Das garantiert für eine bessere, ausgeglichene Aufnahme sämtlicher Antioxidantien und für eine größere Absorption von Vitamin C. Mineralsupplemente sind besonders bei Athleten beliebt, die Ausdauersportarten betreiben. Laut Ernährungswissenschaftlern weisen vor allem diese Sportler einen Mineralienmangel auf, vor allem an Spurenmineralien, um gesundheitsfördernd zu wirken. Darunter auch Kalzium, Magnesium und Selen.  Die meisten Sportler nehmen täglich 1.000 Milligramm Magnesium und 35 Milligramm Zink zu sich.
Mahlzeitersatzmittel sind besonders während der Wettkämpfe beliebt. Deshalb bieten die Hotels, in denen Sportler für die Dauer der Veranstaltung wohnen, allenfalls drei Mahlzeiten am Tag an. Da Spitzensportler aber täglich gerne fünf- bis sechsmal essen, garantieren Mahlzeitersatzmittel eine hochwertige Ernährung. Unter den Athleten Englisch sprechender Länder scheinen Mahlzeitenergänzungsmittel beliebter zu sein als bei den Sportlern deutschsprachiger Nationen. Diese ergänzen ihre Ernährung meistens mit Power-Riegeln.
Sogenannte Post-Workout-Shakes enthalten alle grundlegenden Nährstoffe. Das Verhältnis zwischen Kohlenhydraten und Protein variiert bei ihnen jedoch zwischen 1:1 und 4:1.
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Ihr Peak Team
 
Provided by PICP Coach Wolfgang Unsoeld
Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.