• KOSTENLOSE HOTLINE +49 (0) 800-4252150
  • VERSANDKOSTENFREI INNERHALB DE AB 20€
  • GRATIS PEAK GESCHENK AB 100€

Vom Sixpack zum Babybauch und zurück mit IFBB Bikini Nicole Heft – Teil 7: Es wird stressiger

von IFBB Bikini Nicole Heft

Liebe Peakkunden und Sportbegeisterte,

Nicole Heft IFBB BikiniEs ist wieder an der Zeit für meinen Blog. Mein kleines Kerlchen macht gerade Mittagsschlaf und ich nutze die Zeit, um etwas auf mein Training und den aktuellen Alltag einzugehen. 

Derzeit ist es echt stressig, fast schon stressiger als im Job! smiley Der Kleine ist jetzt schon ein halbes Jahr alt und möchte beschäftigt werden. Dazu kommt das Training, welches ich versuche täglich zu absolvieren. Und natürlich das Essen. Ich versuche 5x am Tag zu essen, das klappt auch meistens ganz gut. Der verflogene Appetit ist wieder da und ich kann meine Mahlzeiten einhalten. 

Derzeit bin ich süchtig nach dem Anabolic Protein Fusion Schoko, ich freue mich auf jeden einzelnen Shake.

Der Pute am Mittag habe ich abgeschworen, einfach weil es mir nicht mehr schmeckt.  Jetzt kommt bei uns mittags viel Fisch oder Rind auf den Tisch, meist mit Kartoffeln oder Süßkartoffeln und Gemüse. Das mag auch der Kleine in Breiform gern und somit muss ich nicht so viele verschiedene Sachen kochen. Das ist ganz praktisch, wir essen mittags meist zusammen, nur das er es püriert bekommt (und ich den Rest noch abstauben kann). 

Mein aktuelles Training

Mein Training habe ich jetzt etwas umgestellt. Ich habe einen Potag eingeschoben und trainiere an zwei Tagen ausgiebig die Schultern. Darauf möchte ich gern etwas näher eingehen. 

Nicole Heft Training

Mein Schultertraining begann immer mit Nackendrücken mit Kurzhanteln. Ich hatte in letzter Zeit oft das Gefühl, das irgendetwas nicht so läuft, wie ich es gerne hätte. Und somit tauschte ich die Kurzhanteln mit der Langhantel der Multipresse und los ging's. Was soll ich sagen, das war ein ganz neues Gefühl. Das Brennen und Ziehen nach jedem Satz kannte ich gar nicht mehr, auch nicht den Muskelkater am Tag danach. 

Die Langhantel wird langsam in den Nacken hinunter gelassen und wieder nach oben gedrückt, ohne die Arme ganz durchzudrücken. Mit dieser Übung wird der mittlere sowie der hintere Teil des Deltamuskels strapaziert. Ebenso beteiligt ist der Trizeps. Ich mache 4 Sätze mit 10-14 Wiederholungen.

Im Anschluss folgt Frontheben mit der SZ Stange. Beim Frontheben ist darauf zu achten, dass das Gewicht ohne Schwung zu heben ist, um Abfälschungen zu vermeiden. Frontheben mit der SZ Stange beansprucht insbesondere den vorderen Teil der Schultermuskulatur. Danach geht's zum Seitheben, meiner Lieblingsübung. Der mittlere Teil der Schultermuskulatur wird dabei trainiert. Wer zum Abfälschen neigt, also zuviel Schwung holt, sollte das Seitheben im Sitzen absolvieren. 

Hier mache ich 4-5 Reduktionssätze, das heißt, ich gehe während eines Satzes immer weiter mit dem Gewicht runter. Bis mir gefühlsmäßig die Schultern abfallen. Wer danach noch kein Brennen verspürt, der macht irgendetwas falsch :)

Zum Schluss wird noch die hintere Schulter intensiv trainiert an der Reverse Butterfly Maschine. Auch hier mache ich 4 Sätze á 10-14 Wiederholungen. 

Nicole Heft Training

Da ich aktuell vormittags trainieren gehe, habe ich das Seilspringen für mich entdeckt. Ich habe meistens keine Zeit mehr, noch groß Cardio zu machen, denn die Rakete muss Mittag essen. Darum brauchte ich etwas für Zuhause, wenn er Mittagsschlaf macht. Seilspringen ist ideal zur Fettverbrennung geeignet, auch meine Kondition (welche Kondition?) hat sich gebessert bzw. ist überhaupt erstmal vorhanden ;) Ich bin ein richtiger Fan geworden und mache dies nun 3x die Woche draußen im Garten für ca 15min. Danach ist man platt. 

Ich bin voller Tatendrang und auf einem guten Weg Richtung Frühjahr 2015, auch mit Kind ist dies machbar. Dabei kommt der Kleine nicht zu kurz und das Resultat: Glückliche Mutter = glückliches Kind!

Bis bald und liebe Grüsse aus Dresden,

Eure Nicole 

Lesen Sie auch...